Sie sind hier: Home > Finanzen > Geld >

Unverzichtbarer Reisebegleiter: Sparen Sie Geld im Urlaub mit der richtigen Kreditkarte

Kreditkarten im Urlaub  

Sparen Sie Geld im Urlaub mit der richtigen Kreditkarte

26.07.2015, 12:03 Uhr | von Manuel Kayl und Josefine Lietzau, Finanztip.de

Unverzichtbarer Reisebegleiter: Sparen Sie Geld im Urlaub mit der richtigen Kreditkarte. Eine Kreditkarte ist im Urlaub unverzichtbarer Reisebegleiter - hier beim Geldabheben in Griechenland. (Quelle: dpa)

Eine Kreditkarte ist im Urlaub unverzichtbarer Reisebegleiter - hier beim Geldabheben in Griechenland. (Quelle: dpa)

Egal ob innerhalb Europas, nach Amerika oder nach Asien: Eine Kreditkarte ist Ihr unverzichtbarer Reisebegleiter. Doch es gibt enorme Preisunterschiede zwischen den einzelnen Anbietern, wenn Sie Ihre Karte im Ausland nutzen.

Wir haben für Sie die Angebote einiger Großbanken, Sparkassen und Volksbanken untersucht und zeigen Ihnen, wie Sie mit der richtigen Karte im Urlaub viel Geld sparen können.

Für weitere Informationen empfehlen wir Ihnen den Ratgeber Kreditkarte.

Beispiel für Kreditkartenkosten im Urlaub

 Günstigstes AngebotStadtsparkasse München
Zweimal 200 Euro in Fremdwährung abheben0 Euro17,22 Euro
500 Euro in Fremdwährung bezahlen0 Euro8,75 Euro
Zweimal 200 Euro am Automaten abheben0 Euro10,22 Euro
Gesamt0 Euro36,19 Euro

Quelle: Preislisten Stadtsparkasse München (Stand: 19. Juni 2015) und Consorsbank (Stand: 19. Juni 2015)

Preistreiber: Geldabheben und Zahlung in Fremdwährung

Bezahlen Sie mit Ihrer Kreditkarte bei Händlern oder in Restaurants, ist das bei allen Anbietern im Euroraum für Sie kostenlos. Sie müssen beim Einsatz der Kreditkarte im Ausland vor allem auf zwei wichtige Kostenpunkte achten:

  • Gebühr für Geldabhebungen: Viele, aber nicht alle Kreditkartenanbieter verlangen Gebühren für das Abheben am Geldautomaten – egal ob im In- oder Ausland.
  • Fremdwährungsgebühr: Die meisten Anbieter berechnen Ihnen eine Gebühr für den Einsatz der Karte außerhalb der Eurozone. Der Betrag wird meist als Prozentsatz des Umsatzes berechnet.

Wenn Sie beispielsweise außerhalb des Euroraums am Automaten Geld abheben, zahlen Sie oft doppelt drauf. Zusätzlich gibt es in einigen Ländern wie den USA Banken, die ihrerseits eine Gebühr für Abhebungen verlangen. Diese Kosten müssen Sie in jedem Fall tragen. Es gibt jedoch Kreditkartenanbieter, die Ihnen diese Kosten auf Anfrage zurückerstatten. Das kann allerdings sehr mühsam sein. Deshalb empfehlen wir Ihnen, wenn möglich auf Geldautomaten auszuweichen, die keine Gebühr aufschlagen.

Tipp: Immer in lokaler Währung bezahlen -- Bezahlen Sie mit Ihrer Karte immer in der jeweiligen Landeswährung, wenn Sie außerhalb der Eurozone unterwegs sind. Bei Bezahlungen werden Sie häufig gefragt, ob Sie in der lokalen Währung oder in Euro bezahlen wollen. Falls Sie in Euro zahlen, rechnet die Bank des Dienstleisters die Währung um und schlägt dabei eine hohe Marge auf. Bei Bezahlung in lokaler Währung hingegen wird der Betrag über einen im Internet einsehbaren Wechselkurs des Kreditkartenanbieters umgerechnet, der deutlich günstiger ist. Die Fremdwährungsgebühr müssen Sie außerdem in jedem Fall entrichten, selbst wenn Sie in Euro bezahlen.

Vergleich der Kreditkartenkosten im Urlaub

Wir haben die Auslandsgebühren der gängigsten Kreditkartenanbieter für Sie untersucht und vergleichen sie mit den von uns empfohlenen Angeboten. Alle hier aufgeführten Kreditkarten erhalten Sie in Verbindung mit einem Girokonto, für das bei den von uns getesteten Banken weitere Kosten anfallen können. Bei den von uns empfohlenen Anbietern entfällt sowohl für die Kreditkarte als auch für das Girokonto die Jahresgebühr.

Kreditkartengebühren im Ausland

   Abhebegebühren  Fremdwährungsgebühren  Kartenart
Von Finanztip empf. Anbieter         
Consorsbank  weltweit 0 Euro  0 Prozent  Visa
DAB Bank  weltweit 0 Euro  1,5 Prozent vom Umsatz  Mastercard
DKB  weltweit 0 Euro  1,75 Prozent vom Umsatz  Visa
ING-Diba  1,75 Prozent bei Fremdwährungen  1,75 Prozent vom Umsatz  Visa
          
Filialbanken         
Commerzbank  1,95 Prozent vom Umsatz  1,5 Prozent vom Umsatz  Mastercard
   mind. 5,98 Euro      
Deutsche Bank  2,5 Prozent vom Umsatz  1,75 Prozent vom Umsatz  Mastercard / Visa
   mind. 5,75 Euro  mind. 1,50 Euro   
Postbank  2,5 Prozent vom Umsatz  1,85 Prozent vom Umsatz  Mastercard
   mind. 5,00 Euro      
Sparkasse (SSK München)  2 Prozent vom Umsatz, mind. 5,11 Euro  1,75 Prozent vom Umsatz  Mastercard
         
Volksbank (Volksbank Berlin)  2 Prozent vom Umsatz  1,80 Prozent vom Umsatz  Visa
   mind. 7,50 Euro      

Quelle: Webseiten der Anbieter (Stand: 19. Mai 2015)

Sparen Sie im Urlaub bares Geld mit den von Finanztip empfohlenen Kreditkarten. Mit diesen Anbietern sind Sie im Ausland am kostengünstigsten unterwegs:

Consorsbank - Kombination von Girokonto mit Visa-Karte

  • keine Jahresgebühr
  • kostenlos Bargeld abheben im In- und Ausland an Automaten mit Visa-Zeichen
  • keine Gebühr für Zahlungen außerhalb der Eurozone
  • kostenlose Partnerkarte
  • 10 Cent Gutschrift pro Kartenbenutzung bis Ende 2015 (maximal 25 Euro pro Quartal)
  • 50 Euro Bonus bei Nutzung als Gehaltskonto
  • Sollzins von 8,03 Prozent effektiv pro Jahr
  • taggenaue Abrechnung

DAB Bank - Kombination von Girokonto mit Mastercard

  • keine Jahresgebühr
  • kostenlos Bargeld abheben im In- und Ausland an Automaten mit Mastercard-Zeichen
  • kostenlose Partnerkarte
  • monatliche Abrechnung
  • 50 Euro Bonus bei Nutzung als Gehaltskonto
  • Sollzins von 7,71 Prozent effektiv pro Jahr
  • Fremdwährungsgebühr von 1,5 Prozent für Zahlungen außerhalb der Eurozone

Deutsche Kreditbank (DKB) - Kombination von Girokonto mit Visa-Karte

  • keine Jahresgebühr
  • kostenlos Bargeld abheben im In- und Ausland an Automaten mit Visa-Zeichen
  • monatliche Abrechnung
  • Bonusprogramm mit vielen Angeboten
  • kostenlose Partnerkarte
  • Sollzins von 7,71 Prozent effektiv pro Jahr
  • Fremdwährungsgebühr von 1,75 Prozent für Zahlungen außerhalb der Eurozone

ING-Diba - Kombination von Girokonto mit Visa-Karte

  • keine Jahresgebühr
  • kostenlos Bargeld abheben im In- und Ausland an Automaten mit Visa-Zeichen
  • kostenlose Partnerkarten
  • 75 Euro Bonus bei Nutzung als Gehaltskonto
  • Soll- und Überziehungszins von 7,71 Prozent effektiv pro Jahr
  • Fremdwährungsgebühr von 1,75 Prozent für Zahlungen außerhalb der Eurozone

Weitere Informationen zum Thema Kreditkarten finden Sie bei finanztip.de.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal