Sie sind hier: Home > Finanzen > Geld >

Keine Entwarnung bei falschen 50-Euro-Scheinen

Landeskriminalamt warnt  

Keine Entwarnung bei falschen 50-Euro-Scheinen

03.09.2017, 12:12 Uhr | lc, dpa

Keine Entwarnung bei falschen 50-Euro-Scheinen. Der neue 50-Euro-Schein verfügt über viele Sicherheitsmerkmale, die es Fälschern schwer machen sollen. (Quelle: dpa)

Der neue 50-Euro-Schein verfügt über viele Sicherheitsmerkmale, die es Fälschern schwer machen sollen. (Quelle: dpa)

Trotz Einführung der neuen 50-Euro-Scheine sollten Verbraucher weiter wachsam sein. Die Fälscher seien in den kommenden Monaten vermutlich bemüht, die alten Scheine verstärkt in Verkehr zu bringen, sagt Tina Büchner von der Pressestelle des Landeskriminalamts Thüringen.

Von Jahresbeginn bis Anfang August 2017 wurden in Thüringen in 605 Fällen insgesamt 852 Blüten aus dem Verkehr gezogen. Am häufigsten werden der Polizei zufolge 50-Euro-Scheine nachgemacht: 416 Fälschungen konnten bis Juli 2017 sichergestellt werden. Langfristig geht die Bundesbank aber von einem Rückgang bei den 50-Euro-Fälschungen aus.

Mit deutlichem Abstand folgen 20- und 100-Euro-Scheine. Etwa ein Drittel der registrierten Fälschungen waren Münzen, die meisten davon Zwei-Euro-Münzen. 

50-Euro-Schein: Das sind die Sicherheitsmerkmale

Insbesondere das Porträtfenster, das bei Gegenlicht durchsichtig wird, soll das Fälschen der Banknoten erschweren. Dann wird ein Bildnis der griechischen Mythengestalt Europa sichtbar, der Namensgeberin der neuen Banknoten-Serie.

Zudem ändert die aufgedruckte Zahl 50 auf der Vorderseite beim Kippen des Scheins die Farbe – von Smaragdgrün zu Tiefblau. 

Das Bildnis der griechischen Mythengestalt Europa ist nur bei Gegenlicht sichtbar.  (Quelle: dpa)Das Bildnis der griechischen Mythengestalt Europa ist nur bei Gegenlicht sichtbar. (Quelle: dpa)

2018 werden weitere Banknoten erneuert

Bis Ende 2018 soll es eine neue Version des 100- und 200-Euro-Scheins geben, die Ausgabe des 500ers wird dann eingestellt, um auch dieses Einfallstor für Kriminelle zu schließen. Die bisherigen Banknoten bleiben jedoch weiterhin gültig. Sie werden nach und nach von den Notenbanken aus dem Verkehr gezogen und gegen neue Scheine ausgetauscht.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Showtime! Jetzt bis zu 33% auf Teufel Sound sparen
Angebote sichern
Anzeige
Jetzt Gutschrift sichern und digital fernsehen!
jetzt bei der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe