Sie sind hier: Home > Finanzen > Geld >

Inflation so hoch wie seit November nicht mehr

Um zwei Prozent gestiegen  

Inflation so hoch wie seit November nicht mehr

14.05.2019, 09:10 Uhr | dpa, rtr

Inflation so hoch wie seit November nicht mehr. Portemonnaie mit Geldscheinen: Die Verbraucherpreise stiegen im April deutlich. (Quelle: imago images/Rüdiger Wölk)

Portemonnaie mit Geldscheinen: Die Verbraucherpreise stiegen im April deutlich. (Quelle: Rüdiger Wölk/imago images)

Die Osterreisewelle hat im April die Verbraucherpreise mit nach oben getrieben. Unter anderem wegen stark verteuerter Pauschalreisen und Energieprodukte lagen sie 2,0 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats, wie das Statistische Bundesamt vorläufig  bestätigt. Das war der höchste Inflationsstand im laufenden Jahr.

Teure Energie und höhere Preise für Pauschalreisen rund um die Osterfeiertage haben die deutsche Inflation im April kräftig angeschoben. Die Teuerungsrate kletterte auf 2,0 Prozent von 1,3 Prozent im März, wie das Statistische Bundesamt mitteilt. Damit wird eine erste Schätzung bestätigt. Es handelt sich um den höchsten Stand seit November 2018. Die Europäische Zentralbank (EZB) strebt für die Eurozone mittelfristig einen Wert von knapp zwei Prozent an, den sie als ideal für die Konjunktur ansieht.

Preistreiber Energie

Die Lage der Osterfeiertage trug zu dem Preisanstieg bei. Denn die Osterferien fielen diesmal komplett in den April, während sie im vergangenen Jahr bereits im März begannen. Dadurch verteuerten sich Pauschalreisen diesmal im April sehr deutlich: Sie kosteten im Schnitt gut elf Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Als weiterer Preistreiber stellt sich Energie heraus, die sich um 4,6 Prozent verteuerte – nicht zuletzt wegen der an den Weltmärkten gestiegenen Ölpreise.



Gedämpft wurde die Inflation dagegen von Nahrungsmitteln, die nur 0,8 Prozent mehr kosteten. Für Gemüse mussten die Verbraucher allerdings fast zehn Prozent mehr ausgeben, während sich Obst mit 8,4 Prozent deutlich verbilligte. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen Reuters, dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe