Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern >

Abgeltungsteuer löst offenbar neue Kapitalflucht aus

Abgeltungsteuer  

Abgeltungsteuer löst offenbar neue Kapitalflucht aus

| AFP/ T-Online, t-online.de

Euro-Geldmünzen (Foto: Archiv)Euro-Geldmünzen (Foto: Archiv) Die ab 2009 vorgesehene 25-prozentige Abgeltungsteuer auf Kapitalerträge führt offenbar bereits jetzt zu einer verstärkten Kapitalflucht. "Wir stellen fest, dass wegen der Abgeltungsteuer mehr Geld ins Ausland fließt. Das hat wohl den Hintergrund, die Anlagen weiter zu verstecken", sagte der Vorsitzende der Deutschen Steuergewerkschaft (DStG), Dieter Ondracek, der ARD-Sendung Bericht aus Berlin. Ähnlich äußerte sich Michael Bormann von der internationalen Berliner Steuerkanzlei BDP. "Die Abgeltungsteuer führt dazu, dass der Geldstrom aus Deutschland heraus stärker wird", sagte Bormann ebenfalls der ARD.

Abgeltungsteuer - was sich alles ändert
Video-Interview - Tipps zur Abgeltungsteuer
Einkommensteuer - Topverdiener zahlen die Hälfte 
Abgeltungsteuer - Freistellungsaufträge bleiben gültig

Schweizerische und liechtensteinische Banken bieten Sonderservice an
Angekurbelt wird diese Entwicklung laut Bormann von einem "Heer von Handlungsreisenden, die von schweizerischen und liechtensteinischen Banken entsandt werden und die vermögende Privatkunden besuchen und über die Vorteile in Liechtenstein aufklären". Um anlagewilligen Kunden in Deutschland möglichst viele Risiken abzunehmen, böten einige schweizerische und liechtensteinische Banken sogar als Sonderservice an, Bargeld in einem Geldtransporter über die Grenze in die Schweiz oder nach Liechtenstein zu bringen. Das Geld werde dabei als normale legale Devisenzufuhr in die Schweiz deklariert.

Mehr Themen:
Steuerhinterziehung - Selbstanzeige kann sich lohnen
Hintergrund - Liechtenstein: Zwergstaat und Steuerparadies
Frauen und Abgeltungsteuer - Ahnungslose Anlegerinnen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern

shopping-portal