Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern >

Steuerermittler zeigt sich selbst beim Finanzamt an

Steuern  

Steuerermittler zeigt sich selbst beim Finanzamt an

03.04.2008, 17:23 Uhr | dpa / T-Online

Oberstaatsanwalt Raimund Weyand (Foto: dpa)Oberstaatsanwalt Raimund Weyand (Foto: dpa) Der für Steuerdelikte zuständige Oberstaatsanwalt Raimund Weyand ist nicht mehr Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Saarbrücken. Das berichtet die "Saarbrücker Zeitung". Dem Bericht zufolge habe er sich wegen "Unstimmigkeiten in seiner Steuererklärung" selbst beim Finanzamt angezeigt. Sein Verteidiger bestätigte am Donnerstag entsprechende Medienberichte.

Rund 10.000 Euro nicht versteuert
Laut der Zeitung soll Raimund Weyand Honorarzahlungen oder Nebeneinkünfte aus Buchveröffentlichungen zum Steuer- und Insolvenzrecht "nicht korrekt" in seiner Steuererklärung angegeben haben. Dabei gehe es um rund 10.000 Euro. Wie die Zeitung weiter berichtet, soll dem 52 Jahre alte Oberstaatsanwalt nun die Zuständigkeit für Wirtschafts- und Steuerdelikte entzogen werden


Mehr zum Thema:
Steueraffäre - Alle Artikel im Überblick
Stichwort - Steuerhinterziehung
Ratgeber - Steuertricks mit schlechten Chancen
Steuererklärung - Das müssen sie 2008 beachten
Fotoserie - Spektakuläre Steuerprozesse
Steuerhinterziehung - Selbstanzeige kann sich lohnen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern

shopping-portal