Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern >

LESER FRAGEN - EXPERTEN ANTWORTEN

LESER FRAGEN - EXPERTEN ANTWORTEN

| t-online.de

Frage von Bernd H. zur Kirchensteuer (02.11.2008):

Ich habe eine Frage bezüglich der Kirchensteuer in Bezug auf die Abgeltungssteuer. Ist es besser, über einen Antrag bei der jeweiligen Bank die Kirchensteuer auf Kapitalerträge abführen zu lassen oder dies im Rahmen der Einkommenssteuererklärung zu tun?


Die Antworten der Experten:

Markus Zschaber (Foto: Archiv)

Markus Zschaber,
Fonds-Experte, Leiter der V.M.Z. Vermögensverwaltungsgesellschaft,
Buch-Autor „Abgeltungssteuer - na und!"

Die Finanzbehörde wird in den kommenden Jahren die komplette Versteuerung der Erträge aus Kapitalvermögen an die Hausbank verlagern (spätestens ab 2011), um bei einem persönlichen Steuersatz von über 25%, eine deutliche Erleichterung zu schaffen. Verfügt die Hausbank über die Angabe der Konfession, so gestaltet sich die Versteuerung recht komfortabel, denn alle notwenigen Zahlungen werden automatisiert und anonym an die entsprechenden Stellen abgeführt


Dr. Franz-Josef Leven (Foto: Archiv)


Dr. Franz-Josef Leven
Investmentanalyst, Leiter der Abteilung Volkswirtschaft beim Deutschen Aktieninstitut (DAI), Buchautor

Die Steuerhöhe ist bei beiden Verfahren gleich, aber bis zur Einkommensteuererklärung entsteht ein – je nach Volumen – mehr oder weniger großer „Stundungseffekt“.  Wer sonst keine Kapitalerträge in der Einkommensteuererklärung angeben muss, sollte sich den Aufwand sparen und die Kirchensteuer über die Bank abführen lassen.



Zurück zu den Fragen






Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern

shopping-portal