Sie sind hier: Home > Finanzen >

Vertrauen in die Bankenberatung auf Nullpunkt

Finanzberatung  

Vertrauen in die Bankenberatung auf Nullpunkt

18.02.2009, 19:54 Uhr | mash, t-online.de, AFP

Bankberatung (Foto: dpa)Bankberatung (Foto: dpa) Das Vertrauen der Verbraucher in die Finanzberatung der Banken ist einer Umfrage zufolge auf dem Tiefpunkt. Nur 25 Prozent gaben an, für die persönliche Finanzplanung den Rat ihrer Bank zu suchen, ergab die Befragung für den Finanzdienstleister AWD. Die Finanzexpertin der Verbraucherzentrale Hamburg warnt angesichts weiterer Ergebnisse vor vermeintlich unabhängigen Beratungsfirmen.

Gute alte Zeit -
Wie rette ich meine Ersparnisse? -


Mehr Vertrauen in Beratungsfirmen

Im Jahr 2007 seien es noch 38 Prozent gewesen. Mehr Vertrauen haben Verbraucher der Umfrage zufolge in Beratungsfirmen, die mehrere Banken oder Versicherungen vertreten. Ihnen hätten rund 47 Prozent der gut tausend Befragten das Vertrauen ausgesprochen und damit fünf Punkte mehr als ein Jahr zuvor.

"Verbraucher haben null gelernt"

Die Verbraucher hätten offenbar "null gelernt", sagte die Finanzexpertin der Verbraucherzentrale Hamburg, Edda Castelló, zu der Umfrage. Wenn sie nicht "mindestens genauso viel Misstrauen gegenüber AWD und Co." hätten wie gegenüber den Banken, seien sie offenbar nicht schlauer als vor der Finanzkrise. Finanzberater wie AWD oder der Konkurrent MLP und viele kleinere Beratungsfirmen bieten zwar die Finanzprodukte mehrerer Firmen an, leben aber von den Provisionen der Finanzinstitute und Versicherer.

Bislang nur sehr wenige wirklich unabhängige Berater

Castellò kritisierte, gerade vermeintlich unabhängige Finanzberater hätten "massenweise schlechte, fondsgebundene Rentenversicherungen unters Volk gebracht, wo jedes Jahr Milliardenverluste entstehen, ob mit oder ohne Finanzkrise", sagte Castelló. Sie seien "nicht wirklich unabhängig, und schon gar nicht beraten sie im Interesse der Verbraucher, weil sie von Provisionen leben". In Deutschland existieren bisher nur wenige tatsächlich unabhängige Finanzberater, die ihre Beratung gegen Bezahlung anbieten.

Mehr Themen:
Finanzberatung - Unabhängige Beratung hat ihren Preis
Ratgeber -
Verbraucherrechte - Bundesregierung will Anleger besser schützen
Schweiz - Bürger kippen Steuerprivilegien der Reichen
Firmenjets - Business-Flieger "zutiefst uncool"
Hinter den Kulissen -


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal