Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern >

Abgeltungsteuer: Unsinnige Versicherungen wegen Abgeltungsteuer

Abgeltungsteuer  

Unsinnige Versicherungen wegen Abgeltungsteuer

13.03.2009, 14:12 Uhr | bv, dapd, t-online.de

Wegen der Abgeltungsteuer keine unsinnigen Versicherungen abschließen (Quelle: imago images)Wegen der Abgeltungsteuer keine unsinnigen Versicherungen abschließen (Quelle: imago images) Um der Abgeltungsteuer zu entgehen, haben Anleger nach Beobachtung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in vielen Fällen unsinnige Versicherungen abgeschlossen. Die Verbraucherschützer raten zu einer sofortigen Überprüfung, da die Widerrufsfrist in der Regel 30 Tage nach Eintreffen der Police endet.

Abgeltungsteuer - Ihre Fragen von Experten beantwortet
Video-Interview -
Abgeltungsteuer - Freistellungsaufträge bleiben gültig

Irrationale Angst vor der Abgeltungsteuer

Beispielsweise habe sich ein 73-jähriger Rentner aus Mainz dazu überreden lassen, 35.000 Euro in eine sofort beginnende Rentenversicherung einzuzahlen, angeblich "um Steuern zu sparen", erklärte die Verbraucherzentrale. Rechne man den Vertrag nach, so mache eine solche Versicherung nur dann Sinn für den Mann, wenn er mindestens 95 Jahre alt werde. Sterbe er vorher, sei das ganze Geld weg. Nicht einmal eine Absicherung für seine Frau sei in der Police enthalten.

 

Jagd nach schneller Provision

Für einen solchen Abschluss gibt es nach Einschätzung von Michael Wortberg, Versicherungsreferent der Verbraucherzentrale, nur einen Grund: "Etwa 1400 Euro Provision erhält der Vermittler. Schnell verdientes Geld, denn der Vertrag kam nach einer einmaligen Beratung zustande."

Mehr zur Abgeltungsteuer:
Depot - Nur jeder Vierte hat umstrukturiert
Festgeldanlage - Das ist bei der Auszahlung zu beachten
Abgeltungsteuer - Was sich alles geändert hat
Großes Special -


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern

shopping-portal