Sie sind hier: Home > Finanzen >

Milchpreise: Jeder vierte Milchbauer vor dem Aus

Milchpreise  

Verband: Jeder vierte Milchbauer vor dem Aus

11.05.2009, 08:26 Uhr | lgs, t-online.de , dpa-AFX

Niedrige Milchpreise treiben die Bauern auf die BarrikadenNiedrige Milchpreise treiben die Bauern auf die Barrikaden Bis zu ein Drittel der Milchbauern in Deutschland steht deren Verband zufolge vor dem Aus. "Wir schätzen, dass bis zum Jahresende 25 bis 30 Prozent der deutschen Milchbauern vom Markt verschwinden werden", sagte der Vorsitzende des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter (BDM), Romuald Schaber, der Tageszeitung "Die Welt". Im Norden und Osten ständen bereits einige Großbetriebe mit bis zu 1000 Kühen auf der Kippe. Zwar gebe es mit den Banken Finanzierungsvereinbarungen bis zum Herbst. "Tritt bis dahin aber keine Besserung am Markt ein, und danach sieht es aus, kommen die Kühe ganz schnell weg", wird Schaber weiter zitiert.

Alles günstiger -
Quiz - Was kosteten verschiedene Produkte im Jahr 1980?
Test - Sind Sie ein Sparfuchs?

Milchbauern planen Protestaktionen

Deshalb planten die Milchbauern in den kommenden Tagen ausgedehnte Protestaktionen. Die erneute Senkung des Milchpreises entgegen jeder beim Milchgipfel gemachten Absprache brauche eine klare Antwort. Schaber schließt trotz drohender Sanktionen vom Bundeskartellamt auch einen erneuten Lieferstreik nicht aus. "Um überhaupt kostendeckend arbeiten zu können, benötigen die Milchbauern in Deutschland je nach Region und Betriebsgröße zwischen 35 und 45 Cent pro Liter Milch", sagte der BDM-Vorsitzende. Die Auszahlungspreise lägen aber bei 20 bis 25 Cent. Mit dem realen Wert der Milch habe das nichts mehr zu tun. "Bei vielen Betrieben ist die Grenze der Belastbarkeit nun deutlich überschritten."

Milchbauern von Existenzverlust bedroht

Der von den Molkereien gezahlte Preis ist seit Oktober 2008 um rund zehn Cent auf einen Grundpreis von derzeit etwa 20 bis 26 Cent pro Liter gesunken. Die Bauern geben ihre Produktionskosten jedoch mit rund 40 Cent pro Liter an. Bereits Mitte 2008 hatten die Milchbauern mit einem Lieferboykott vorübergehend steigende Preise erreicht.

Mehr Themen:
Existenzangst - Milchbauern drohen mit neuem Lieferstreik
Milchpreise - Milchbauern protestieren bundesweit für höhere Preise
Streit um die Milch - Bauern planen Aktionstag für höhere Milchpreise
Milchpreis-Streit - Bauern warnen vor Höfesterben
Einzelhandel - Woolworth Deutschland ist pleite
Finanzkrise? - Deutsche shoppen weiter



Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal