Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern >

Steuererklärung: Abgeltungsteuer macht Finanzämtern Probleme

Computerpanne  

Finanzämter haben Probleme mit Abgeltungsteuer

02.03.2010, 10:05 Uhr | AFP, AFP , t-online.de

Steuererklärung: Abgeltungsteuer macht Finanzämtern Probleme. Computerpanne bei den Finanzämtern wegen Abgeltungsteuer (Foto: imago)

Computerpanne bei den Finanzämtern wegen Abgeltungsteuer (Foto: imago)

Tausende Steuerzahler aus ganz Deutschland müssen bei der Bearbeitung ihrer Einkommensteuererklärung für das Jahr 2009 mit erheblichen Verzögerungen rechnen. Betroffen sind Bürger, die eine Steuererklärung mit der sogenannten Anlage KAP für Einkünfte aus Kapitalvermögen beim Finanzamt einreichen. Das berichtete das Bielefelder "Westfalen-Blatt" unter Berufung auf das nordrhein-westfälische Finanzministerium. Grund ist demnach eine Computerpanne.

Abgeltungsteuer macht Probleme

Die Software zur Bearbeitung der Anlage funktioniert demnach nicht, die gesamte Steuererklärung kann nicht bearbeitet und eine mögliche Steuererstattung oder auch -nachzahlung nicht berechnet werden. Nach Angaben des Finanzministeriums in NRW steht das normale Festsetzungsprogramm zur Veranlagung der Einkommensteuer 2009 den Finanzämtern seit Anfang Februar zur Verfügung. Bis zu diesem Zeitpunkt seien Änderungen im Steuerrecht, die der Bund erst zum Jahresende verabschiedet habe, normalerweise in die Programme eingearbeitet. Die neue Abgeltungsteuer auf Zinsen und Kapitalerträge sorge jetzt jedoch für Schwierigkeiten bei der Berechnung der Anlage KAP. In NRW soll die Verarbeitung nach Angaben des Finanzministeriums erst in der zweiten Märzwoche einwandfrei laufen.

Kritik vom Steuerzahlerbund

Der Bund der Steuerzahler kritisierte die Probleme. Die große zeitliche Verzögerung sei nicht nachvollziehbar, sagte Doris Meierjohann vom NRW-Steuerzahlerbund der Zeitung. Demnach hatten die Finanzbehörden mehr als ein Jahr Zeit, sich auf die Abgeltungsteuer einzustellen. Die Abgeltungsteuer wurde am 1. Januar 2009 eingeführt. Bundesweit werden jährlich rund 26 Millionen Steuererklärungen abgegeben.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern

shopping-portal