Sie sind hier: Home > Finanzen >

Flugreisen: Verspätete Fluggäste verzichten wohl auf Ansprüche

Hunderttausende Fluggäste verzichten auf Entschädigung

15.11.2010, 11:38 Uhr | dpa, AFP, AFP, dpa

Flugreisen: Verspätete Fluggäste verzichten wohl auf Ansprüche.

Verspätungen: Viele Fluggäste kennen ihr Recht auf Entschädigung nicht (Foto: imago)

Hunderttausende deutsche Flugreisende nehmen laut einem Zeitungsbericht jedes Jahr ihr Recht nicht wahr, bei erheblichen Verspätungen oder kompletten Ausfällen eine Entschädigung bei Fluggesellschaften einzufordern. Dies berichtet die "Frankfurter Rundschau" (FR) unter Berufung auf eine Erhebung der Verbraucher-Datenbank EUClaim im Auftrag der Grünen-Bundestagsfraktion.

Von den knapp 800.000 Passagierflügen, die an größeren deutschen Flughäfen zwischen Februar und Dezember 2009 registriert wurden, waren demnach 1816 Flüge mehr als 180 Minuten verspätet. Ab diesem Umfang stehen den betroffenen Kunden laut einer EU-Verordnung Entschädigungsleistungen zu. 5298 Verbindungen wurden den Angaben zufolge komplett gestrichen.

Nur 4000 Beschwerden pro Jahr über Verspätungen

Damit hätten im vergangenen Jahr theoretisch täglich bis zu 5000 geprellte Fluggäste Anlass gehabt, Kompensationen zu fordern, schreibt die "FR". Nach Auskunft des Luftfahrtbundesamtes (LBA), das über die Wahrung der Fluggastrechte in Deutschland wachen soll, schwankt die Zahl der Beschwerden zwischen 3000 und 4000 - allerdings pro Jahr.

Grüne: Unzureichende Informationen durch Verkehrsministerium

Aus Sicht der Grünen trägt das Bundesverkehrsministerium daran eine Mitschuld. Auf diverse parlamentarische Anfragen, ob die maßgebliche EU-Verordnung in Deutschland ausreichend bekannt sei und wirkungsvoll durchgesetzt werde, habe das Ministerium ahnungslos reagiert oder Informationen zurückgehalten. Der Tourismusexperte der Grünen, Markus Tressel, sagte der Zeitung, die Bundesregierung gehe wohl davon aus, "dass jeder Fluggast seine Rechte und die Rolle des LBA kennt, Verspätungen und Annullierungen nur äußerst selten auftreten und die Airlines immer im Sinne der Verbraucher handeln".

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal