Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern >

Steuererklärung: Verluste beim Verkauf von Privatgegenständen nicht mehr absetzbar

Steuererklärung  

Verluste beim Verkauf von Privatgegenständen nicht mehr absetzbar

30.11.2010, 10:45 Uhr | dpa-tmn, dpa-tmn

Steuererklärung: Verluste beim Verkauf von Privatgegenständen nicht mehr absetzbar. Verluste beim Kauf von Jahreswagen sind nicht mehr absetzbar (Foto: imago)

Verluste beim Kauf von Jahreswagen sind nicht mehr absetzbar (Foto: imago) (Quelle: imago images)

Wer private Gegenstände verkauft und dabei einen Verlust erleidet, kann diesen künftig nicht mehr steuerlich absetzen. Darauf weist der Neue Verband der Lohnsteuerhilfevereine (NVL) in Berlin hin. Der Bundesrat hat am Freitag das Jahressteuergesetz 2010 entsprechend geändert und damit auch die Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs (BFH) in München aufgehoben. Der BFH hatte 2008 entschieden, dass auch Verluste aus dem Verkauf von Gegenständen des privaten Gebrauchs steuerlich absetzbar sind (Az.: IX R 29/06).

Auch Verluste bei Jahreswagen betroffen

Ein Beispiel: Kauften sich Verbraucher regelmäßig verbilligt einen Jahreswagen und verkauften diesen innerhalb eines Jahres mit Verlust weiter, so konnten sie diesen Verlust mit späteren Spekulationsgewinnen verrechnen. Dies hat der Gesetzgeber jetzt mit dem Jahressteuergesetz 2010 geändert: Verluste, aber auch Gewinne aus dem Verkauf von Gegenständen des täglichen Gebrauchs sollen unabhängig von der Haltezeit nicht mehr steuerpflichtig sein.

Ausnahmen bestätigen die Steuerregel

Allerdings gebe es weiterhin Ausnahmen, erklärt der NVL. So sei ein Gewinn oder Verlust aus dem Verkauf von Wertgegenständen wie einer Briefmarkensammlung, von Antiquitäten, Musikinstrumenten oder Oldtimern weiterhin dem Finanzamt mitzuteilen und zu versteuern.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern

shopping-portal