Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern > Steuererklärung >

Kosten fürs häusliche Arbeitszimmer absetzen

Steuererklärung  

Häusliches Arbeitszimmer: Kann man Kosten steuerlich absetzen?

13.05.2011, 16:24 Uhr | ak (CF)/ses

Kosten fürs häusliche Arbeitszimmer absetzen. Wir sagen Ihnen, wann Sie ein Arbeitszimmer steuerlich geltend machen können (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wir sagen Ihnen, wann Sie ein Arbeitszimmer steuerlich geltend machen können (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wenn Sie in den eigenen vier Wänden ein Arbeitszimmer nutzen, können Sie es unter bestimmten Voraussetzungen steuerlich geltend machen. So können Sie beispielsweise als Freiberufler einiges an Kosten sparen. Aber nicht in jedem Fall wird das Arbeitszimmer steuerlich anerkannt.

Foto-Serie mit 7 Bildern

Wohnraum oder Arbeitszimmer?

Wer ein Arbeitszimmer außerhalb der Wohnung anmietet, kann dieses meist problemlos von der Steuer absetzen. Komplizierter wird es, wenn sich das Arbeitszimmer in der eigenen Wohnung befindet. Für die Steuer ist dann relevant, welcher Teil der Wohnung Wohnfläche ist und welcher Teil vorwiegend für die Arbeit genutzt wird. Eine klare Unterscheidung ist dabei unerlässlich.

Grundsätzlich muss ein häusliches Arbeitszimmer mit einer eigenen Tür abgetrennt sein. Auch die Möblierung muss eindeutig Arbeitszwecken dienen – als übliche Ausstattung gelten Schreibtisch, Regale und Bücherschränke, also Möbel, die sich auch in einem typischen Büro finden. Steht noch ein Gästebett oder ein Fernseher im Zimmer, ist es jedoch kein reines Arbeitszimmer mehr.

Arbeitszimmer steuerlich absetzen: Voraussetzungen

Eine weitere Bedingung, um Kosten für ein Arbeitszimmer von der Steuer abzusetzen: Das Zimmer muss den Mittelpunkt der gesamten beruflichen Tätigkeit bilden. Im Fall eines Professors und einer Richterin hat beispielsweise der Bundesfinanzhof entschieden, dass diese ihre häuslichen Arbeitszimmer nicht von der Steuer absetzen dürfen, wie der "Spiegel" zu diesem Thema berichtet. Grund war, dass der überwiegende Teil der beruflichen Tätigkeit am Dienstort stattfand und im Fall der Richterin dort auch ein Dienstzimmer zur Verfügung stand. Keine Probleme haben jedoch meist freie Journalisten sowie Kleinunternehmer, die in der eigenen Wohnung ihr Büro eingerichtet haben.

Alternativ gilt: Wenn der Arbeitgeber am Dienstort keinen eigenen Arbeitsplatz zur Verfügung stellt, können für das häusliche Arbeitszimmer Kosten von bis zu 1.250 Euro pro Jahr steuerlich geltend gemacht werden.

Kosten sparen bei der Steuer

Freiberufler und andere Berufstätige, deren Tätigkeit sich ausschließlich oder zu einem sehr großen Teil im häuslichen Arbeitszimmer abspielt, können die Kosten dafür theoretisch in unbegrenzter Höhe von der Steuer absetzen, solange diese sich in einem nachvollziehbaren und für Büros üblichen Rahmen bewegen.

Auch Rentner dürfen unter bestimmten Voraussetzungen ein häusliches Arbeitszimmer von der Steuer absetzen. Bei der Berechnung ist die Höhe der Rente oder Pension unerheblich, wie das Finanzgericht Niedersachsen entschieden hat. Das berichtet die "Rheinische Post". Anteilige Kosten für ein Arbeitszimmer steuerlich absetzen dürfen außerdem Berufstätige, die neben dem Job ein Fernstudium oder eine Weiterbildung absolvieren und dafür ihr Arbeitszimmer in der eigenen Wohnung nutzen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern > Steuererklärung

shopping-portal