Sie sind hier: Home > Finanzen >

Falsche Notare bitten Gewinner zur Kasse

Bei Anruf Abzocke  

Falsche Notare bitten Gewinner zur Kasse

08.06.2011, 17:25 Uhr | mash, t-online.de, mash

Falsche Notare bitten Gewinner zur Kasse. Die Notarkammern raten: Seien Sie skeptisch bei dubiosen Gewinnanrufen (Foto: imago) (Quelle: imago images)

Die Notarkammern raten: Seien Sie skeptisch bei dubiosen Gewinnanrufen (Foto: imago) (Quelle: imago images)

Bei Anruf Abzocke: Bundesweit erhalten immer mehr Bürger Anrufe von Betrügern, die sich am Telefon als Notare ausgeben. Die Anrufer gaukeln vor, im Auftrag der "Gewinner-Ermittlungs-Zentrale Istanbul" zu handeln und verlangen für die Übermittlung eines angeblichen Gewinns in der Türkei Geld. Das meldete die Notarkammer Frankfurt.

"Schenken Sie den Anrufen keinen Glauben, es handelt sich um Betrüger", warnte Dr. Christian Strunz, Geschäftsführer von der Frankfurter Notarkammer. Die Anrufer versuchen mit dieser Masche, Geldbeträge von ahnungslosen Bürgern zu erschleichen.

Auto-Gewinn mit Tücken

Und so gehen die angeblichen Notare vor: Die Anrufer informieren über den Gewinn eines Autos bei einer Verlosung in der Türkei. Der Gewinner habe die Wahl, das Fahrzeug in der Türkei selbst abzuholen oder es überführen zu lassen. Dafür fielen allerdings Kosten an.

Die Transportkosten übernehme freundlicherweise das Unternehmen selbst, lediglich die Versicherungskosten von 645 Euro müsse der Gewinner selbst tragen. Diese seien vorab in die Türkei zu überweisen, danach erfolge sofort die Auslieferung des Fahrzeugs. 

So gehen Sie richtig vor bei echten und falschen Gewinnen

Generell sollten Verbraucher hellhörig werden, wenn für einen Gewinn Kosten anfallen. So verlockend der Gewinn auch sein mag: Gewinner sollten niemals in Vorleistung treten und Geld überweisen. Laut den Notarkammern sind die Anrufer darin geschult, die vermeintlichen Gewinner freundlich, aber bestimmt zu einer Überweisung zu drängen. Sie machen sich das gute Ansehen der Notare zu nutzen, um unbescholtene Bürger zu täuschen.

Wer etwas gewinnt, sollte immer eine schriftliche Gewinnbestätigung anfordern. Im nächsten Schritt sollte kontrolliert werden, ob das Notariat wirklich existiert. Wer sich unsicher ist, kann sich jederzeit bei seiner örtlichen Notarkammer telefonisch oder schriftlich informieren, diese finden Verbraucher unter http://www.deutsche-notarauskunft.de.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecke Wohnmöbel in der Farbe „Coral Pink“
jetzt auf otto.de
Anzeige
Highspeed-Surfen mit TV für alle: viele Verträge, ein Preis!
jetzt Highspeed-Streamen mit der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe