Sie sind hier: Home > Finanzen >

Sparen: Deutsche setzen auf Sicherheit

Sparverhalten  

Die sieben größten Spar-Irrtümer

04.09.2011, 15:18 Uhr | dpa-tmn/ lgs, mash, t-online.de, dpa-tmn

Sparen: Deutsche setzen auf Sicherheit. Deutschen ist bei der Geldanlage die Sicherheit wichtig (Foto: Archiv) (Quelle: t-online.de)

Deutschen ist bei der Geldanlage die Sicherheit wichtig (Foto: Archiv) (Quelle: t-online.de)

Die Deutschen setzen beim Sparen vor allem auf Sicherheit. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der Initiative "Investmentfonds - Nur für alle" der deutschen Fondsgesellschaften hervor. Dabei bevorzugen die meisten Anleger immer noch das Sparbuch - obwohl die Rendite geringer ist als bei einem Tages- oder Festgeldkonto. Und das ist nicht der einzige Sparirrtum, dem die Deutschen aufsitzen: Wir haben die am weitesten verbreiteten Sparirrtümer für Sie zusammengetragen.

Ertrag ist den wenigsten wichtig

Wichtig ist den Deutschen neben der Sicherheit auch die ständige Verfügbarkeit des Geldes. Dafür stimmten 19 Prozent der Befragten. Nur jedem zehnten Bundesbürger (11 Prozent) ist es wichtig, seine Geldanlage nachvollziehen zu können, und der Ertrag ist sogar nur sechs Prozent wichtig.

Anleger setzen auf Festgeld

Erstaunlich: Laut der Umfrage gehört das Sparbuch noch immer zu den beliebtesten Anlageformen, obwohl dabei oft weniger Rendite zu erwarten ist als auf einem Tages-oder Festgeldkonto. Bei Zertifikaten reagieren die Anleger - nicht zuletzt durch die Finanzkrise - hingegen noch immer mit Zurückhaltung. Die meisten (61 Prozent) setzen auf sichere Anlagen wie Tages- oder Festgeld oder das Sparbuch. In private Rentenversicherungen investieren 42 Prozent und fast ebenso viele (41 Prozent) in betriebliche Altersvorsorge. Riester-Produkte (31 Prozent), Fondssparpläne (24 Prozent) oder Aktien (16 Prozent) nutzen weit weniger.

Doch der Wunsch nach Sicherheit kann manchmal auch zu Fehlentscheidungen führen, denn nicht immer heißt sicher auch gewinnbringend angelegt. Lesen Sie hier, welche Sparirrtümer weit verbreitet sind und wie Sie auch bei kleinem Einkommen eine ganze Menge Geld zur Seite legen können.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal