Sie sind hier: Home > Finanzen >

Anlageberatung: Commerzbank zockt Rentnerin ab

Commerzbank zockt Rentnerin ab

07.11.2011, 17:09 Uhr | bv mit AFP, AFP, t-online.de

Anlageberatung: Commerzbank zockt Rentnerin ab. Commerzbank: Kundin beklagt schlechte Anlageberatung (Quelle: dpa)

Commerzbank: Kundin beklagt schlechte Anlageberatung (Quelle: dpa)

Diese Geldanlage ist auf zynische Art so gut wie todsicher: Die Commerzbank hat einer Rentnerin aus Dortmund einen Fonds empfohlen, der das Geld erst wieder auszahlt, wenn die Frau vermutlich längst tot ist. Nun klagt die 91-Jährige gegen die Bank, wie "Stern TV" berichtete.

Was die Bank zu dem Vorgehen trieb ist nicht ganz klar, immerhin ist die pensionierte Lehrerin seit über 60 Jahren Kundin bei der Commerzbank. Wie es hieß, liegen dort ihre gesamten Ersparnisse. Lief eine Geldanlage aus, habe sie neu investiert. Das sei bis 2007 auch gutgegangen.

Beraterin kam nach Hause

Als erneut eine Entscheidung fällig war, Geldanlage habe die Bank eine Beraterin zu ihr nach Hause geschickt. Sie habe empfohlen, die 40.000 Euro in einen geschlossenen Fonds zu packen. Dabei fiel der Rentnerin zunächst nicht auf, dass sie bis 2027 nicht mehr an ihr Geld kommt - dann wäre sie 107 Jahre alt.

Doch sie brauchte es vorher, um eine Pflegekraft als Haushaltshilfe anzustellen. So flog der Anlagetipp der Commerzbank auf und die langjährige Kundin fühlt sich schlecht beraten. "Sicher haben die auf mein Alter kalkuliert. Die haben gedacht, die Alte, die merkt das ja nicht mehr", sagte die Rentnerin zu "Stern TV".

Commerzbank will nicht nachgeben

Trotz mehrerer Briefe der Rentnerin, trotz Kritik ihrer Anwältin und sogar trotz eines für die Bank negativ verlaufenen Schlichtungsverfahrens lehnt die Commerzbank eine vorzeitige Rückzahlung allerdings ab. In der Schlichtung hieß es, die Bank habe "ihre vertraglichen Aufklärungspflichten schuldhaft nicht erfüllt."

Die 91-Jährige muss damit vorerst weiter zusehen, wie ihr Geld in dem geschlossenen Flottenfonds für sie arbeitet. Derweil hat sie jedoch die Commerzbank auf Schadenersatz verklagt.

Weniger Druck für Berater geplant

Der Bank scheint inzwischen zumindest teilweise aufgegangen zu sein, dass sich mit schlechter Anlageberatung und Druckverkäufen keine Kundenzufriedenheit erreichen lässt. Die Commerzbank will inoffiziellen Informationen zufolge im kommenden Jahr ihr Vertriebssystem im Privatkundengeschäft umstellen. Die Berater sollen nicht mehr allein anhand von Verkaufszahlen und -zielen gesteuert werden. Details sind für den 15. November angekündigt.

Die geprellte Kundin aus Dortmund dürfte sich wünschen, dass die Bank schon früher zu dieser Erkenntnis gelangt wäre.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Paperbag-Hosen mit hoher Taille und gerafftem Bund
Trend-Styles bei BAUR
Anzeige
Alles andere als langweilig: die neue Basics-Kollektion
Basics bei C&A
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe