Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern >

Karl-Heinz Rummenigge: Antrag auf Strafbefehl wegen Luxusuhren

...

Zoll  

Zoll beantragt Strafbefehl gegen Rummenigge

10.06.2013, 07:13 Uhr | t-online.de

Karl-Heinz Rummenigge: Antrag auf Strafbefehl wegen Luxusuhren. Karl-Heinz Rummenigge kommen wohl unruhige Zeiten zu. (Quelle: imago/ MIS)

Karl-Heinz Rummenigge kommen wohl unruhige Zeiten zu. (Quelle: imago/ MIS)

Zwei geschenkte Rolex-Uhren könnten Karl-Heinz Rummenigge noch teuer zu stehen kommen. Wie der "Focus" berichtet, soll das Augsburger Zollamt einen Strafbefehl über rund 300.000 Euro wegen Steuerhinterziehung gegen den Vorstandsvorsitzenden des FC Bayern München beantragt haben. Rummenigge war im Februar mit den zwei unverzollten Chronometern im Gepäck erwischt worden.

Der 58-Jährige war am Münchner Flughafen durch den "Nichts-zu-verzollen"-Ausgang gelaufen und im Anschluss von zwei Beamten kontrolliert worden. Diese fanden dann die beiden Uhren, die der leidenschaftliche Uhrensammler Rummenigge bei seinem Aufenthalt in Katar von einem Freund aus dem Wüstenstaat geschenkt bekommen haben soll. Rummenigge dachte wohl, dass man Geschenke nicht verzollen müsse - ein fataler Irrtum.

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht

Denn auch Präsente müssen ab einem Wert von 450 Euro beim Zoll deklariert werden. Rummenigge hätte direkt die vorgeschriebenen 19 Prozent Einfuhr-Umsatzsteuer entrichten müssen - und zwar unaufgefordert. Dies hat er nach "Bild"-Informationen zwar mittlerweile nachträglich getan.

Der Vorwurf der vorsätzlichen Steuerhinterziehung bleibt aber bestehen. "Der Antrag liegt vor", sagte Christoph Fellner, der Vizepräsident des Landgerichts Landshut. Noch habe der zuständige Richter den Strafbefehl allerdings nicht unterschrieben.

Auch Kahn musste schon tief in die Tasche greifen

Einen ähnlichen Fall gab es vor etwas mehr als zwei Jahren schon einmal. Damals wurde Ex-Nationaltorwart Oliver Kahn zu einer Geldstrafe von 125.000 Euro verurteilt, da er mit unverzollter Kleidung im Wert von 6600 Euro erwischt worden war.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Glauben Sie, dass Heynckes noch einmal als Trainer arbeiten wird?

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018