Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern >

Mafia in Deutschland immer gewalttätiger

Spezialeinheit des Zolls  

Mafia in Deutschland immer gewalttätiger

18.08.2013, 11:43 Uhr | t-online.de

Mafia in Deutschland immer gewalttätiger. Unversteuerte Zigaretten im Hamburger Hafen. Immer häufiger müssen jedoch schwer bewaffnete Zollkräfte ausrücken (Quelle: dpa)

Unversteuerte Zigaretten im Hamburger Hafen. Immer häufiger müssen jedoch schwer bewaffnete Zollkräfte ausrücken (Quelle: dpa)

Die Mafia hat in Deutschland ein neues Geschäftsfeld entdeckt: Nach Prostitution und Drogenhandel gibt es auch organisierte Kriminalität im Zusammenhang mit Steuerbetrug - schreibt die "Wirtschaftswoche" (Wiwo). Und weil die Kriminellen dabei immer brutaler vorgehen, rückt eine Spezialeinheit des Zolls in den Blickpunkt. Sie ist weder neu, noch geheim - doch die Zentrale Unterstützungsgruppe Zoll (ZUZ) ist in der Öffentlichkeit bisher kaum bekannt.

Äußerlich ähneln die insgesamt rund 50 Einsatzkräfte einem Sondereinsatzkommando (SEK) der Polizei oder auch der berühmten GSG 9. Doch sind sie ausschließlich für den Zoll tätig - und das bereits seit 1998. "Wir beobachten eine zunehmende organisierte Kriminalität bei Zolldelikten", zitierte die "Wiwo" den parlamentarischen Finanzstaatssekretär Hartmut Koschyk (CSU).

Es geht um Milliardenbeträge

Zolldelikte sind ein lohnendes Geschäft für Kriminelle: 124 Milliarden Euro habe der Bund 2012 von der Zollverwaltung erhalten, schreibt die Wirtschaftszeitschrift. Dazu zählen zwar auch Posten wie die Energiesteuer und die Stromsteuer (40 Milliarden bzw. 7 Milliarden Euro), bei denen eine Hinterziehung schwierig sein dürfte.

Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Stellenangebote

Wählen Sie die gewünschte Branche aus:


Doch bei der Tabaksteuer (14 Milliarden Euro) und der Einfuhrumsatzsteuer (52 Milliarden Euro) gibt es durchaus Ansatzpunkte für die Organisierte Kriminalität. Bei der Tabaksteuer wird der Schaden durch Schmuggelzigaretten auf mehr als zwei Milliarden Euro jährlich geschätzt.

Grenzüberschreitende Kriminalität

Auch bei der Biersteuer versucht die Mafia zu tricksen, wie die "Wiwo" schreibt. Bei der "Operation Lupus" seien tausende - vermutlich fiktive - Lieferungen von unversteuertem Bier aus Frankreich nach Großbritannien aufgedeckt worden - mithilfe einer Gang in Deutschland. Für die Festnahme der Verdächtigen wurde die ZUZ hinzugezogen, wie immer, wenn es um brenzlige Fälle geht.

Die Umgehung von Verbrauchssteuern im Europäischen Binnenmarkt erfordert einen hohen logistischen Aufwand und ist deshalb - anders als bei der Hinterziehung von Einkommensteuern - nur von Banden zu bewältigen. Wegen der hohen Margen - im geschilderten Bier-Fall etwa 90 Prozent - nimmt auch die Gewaltbereitschaft der Kriminellen zu, ein Phanömen, das bisher bei Steuerdelikten eher unbekannt war, wie die "Wirtschaftswoche" schreibt. Der Grund dafür liege darin, dass viele Steuermafiosi zuvor im Bereich von Drogen- und Rotlichtkriminalität tätig waren.

Gefährliche Einsätze nehmen zu

Zusätzlich gebe es Konkurrenz zwischen den Banden, die derjenige mit der höheren Gewaltbereitschaft gewinne. Die Gefahr für die Einsatzkräfte der ZUZ bestehe dabei darin, dass die Täter bei einem Zugriff dächten, von einer rivalisierenden Bande überfallen zu werden. Und die Einsätze werden häufiger: Bereits in den ersten sechs Monaten 2013 seien mit 8500 Mann-Stunden mehr angefallen als die 8400 Stunden für das gesamte Jahr 2012.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50, pausieren jederzeit möglich
den congstar Homespot 100 entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe