Sie sind hier: Home > Finanzen >

Sorgen um die Finanzen machen dumm

Arme in Teufelskreis  

Sorgen um die Finanzen machen dumm

30.08.2013, 09:41 Uhr | t-online.de, AP

Sorgen um die Finanzen machen dumm . Geldnot kann kurzfristig die Konzentration mindern - und zu unklugem Verhalten verleiten (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Geldnot kann kurzfristig die Konzentration mindern - und zu unklugem Verhalten verleiten (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Geldsorgen bremsen das Denken aus: Zu diesem Ergebnis kommt eine neue wissenschaftliche Studie, die in der US-Zeitschrift "Science" veröffentlicht wurde. Demnach reduzieren finanzielle Nöte die Gehirnleistung und verleiten Betroffene zu einem Verhalten, das die Situation noch weiter verschlimmern kann.

Finanzieller Stress wirkt wie Schlafentzug

Menschen, die nicht genug Geld für das Begleichen ihrer Rechnungen zur Verfügung hatten, schnitten in der Untersuchung um 13 IQ-Punkte schlechter ab als andere. Die These der amerikanischen Psychologen und Wirtschaftswissenschaftler lautet: Finanzieller Stress beherrscht das Denken, verlangsamt damit andere Operationen im Gehirn und macht sie schwieriger - etwa so wie der Effekt von zu wenig Schlaf.

"Finanzielle Nöte wirken sich auf die Konzentration aus, man macht also mehr Fehler", zitiert die "Welt" den Psychologen Eldar Shafir von der Universität Princeton. Diese Fehler könnten Arme schlimmstenfalls noch ärmer machen.

Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Stellenangebote

Wählen Sie die gewünschte Branche aus:


Äußere Lebensumstände ohne Einfluss

Zwei Experimente der Forscher zeigten, dass tatsächlich die Geldsorgen die Ursache schlechter Entscheidungen waren, während äußere Lebensumstände dabei keine entscheidende Rolle spielen. Nach den Angaben nahmen an einem ersten Test rund 100 Besucher eines Einkaufszentrums in New Yersey teil, deren Haushaltseinkommen im Jahr zwischen 20.000 und 70.000 Euro lag.

Ein Teil der Gruppe sollte sich demnach ausdenken, wie sie eine Autoreparatur in Höhe von 150 Dollar finanzieren würden, die zweite Gruppe musste die gleiche Aufgabe lösen, sie sollten für die Reparatur aber 1500 Dollar aufbringen. Während der Zeit, in der die Teilnehmer eine Lösung suchten, wurden ihre kognitive Leistungsfähigkeit mit Computertest ermittelt.

Arme und Begüterte gleich intelligent

Das Ergebnis: Niedrig- und Gutverdiener waren der Zeitung zufolge durchschnittlich gleich intelligent. In der Gruppe, die sich nur mit geringen Kosten auseinanderzusetzen hatte, habe es keine deutlichen Unterschiede gegeben. In der anderen Gruppe schnitten die weniger Begüterten deutlich schlechter ab als die Personen mit höherem Einkommen. Das Fazit der Forscher: Geldsorgen können das Denken vorübergehend stark beeinträchtigen.

Ein weiteres Experiment führten die Wissenschaftler laut dem Bericht mit 460 indischen Bauern durch, die nur einmal im Jahr Geld bekommen, nämlich nach der Zuckerernte. Sie absolvierten demnach sowohl vor und nach der Ernte Intelligenztests - also in einer "armen" und in einer "wohlhabenden" Situation.

Vorübergehende "Verdummung"

Die Forscher fanden ihre These bestätigt: Der IQ der Bauern sei in der finanziell schwierigen Phase um mindestens zehn Punkte gesunken, schreibt die Zeitung. Andere Faktoren - wie eine schlechte Ernährung oder eine Trainingseffekt beim zweiten Test - hätten ausgeschlossen werden können. Die temporäre Finanznot hatte die Landwirte offenbar kurzfristig "dumm" gemacht.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe