Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen & Verbraucher >

ZEW-Index steigt überraschend stark an

Konjunktur  

ZEW-Index steigt überraschend weiter an

15.10.2013, 13:27 Uhr | dpa-AFX, dpa

ZEW-Index steigt überraschend stark an. ZEW-Index: Die Finanzwelt setzt auf den Aufschwung (Quelle: dpa)

Deutschlands Export boomt wieder (Quelle: dpa)

Die Stimmung deutscher Finanzexperten hat sich im Oktober überraschend weiter aufgehellt. Die ZEW-Konjunkturerwartungen stiegen von 49,6 Punkten im Vormonat auf 52,8 Zähler, wie das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag in Mannheim mitteilte.

Das ist der höchste Stand seit April 2010. Bankvolkswirte hatten einen unveränderten Wert erwartet. Die Beurteilung der aktuellen Lage fiel hingegen leicht von 30,6 Punkten auf 29,7 Punkte. Analysten hatten hier mit einem Anstieg auf 31,3 Zähler gerechnet.

ZEW-Chef zuversichtlich

"Die Finanzmarktexperten bleiben optimistisch. Ein größerer Einfluss des Streits über die Schuldenobergrenze in den USA ist derzeit nicht sichtbar", erklärte ZEW-Präsident Clemens Fuest. Auch die Konjunkturerwartungen für die krisengeschüttelte Eurozone stiegen im Oktober leicht: Der entsprechende Indikator kletterte im Vergleich zum Vormonat um 0,5 Punkte auf 59,1 Punkte.

Positive Indikation für Ifo-Index

"Die Umfrageergebnisse überraschen", kommentierte Experte Ulrich Wortberg von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). Insgesamt unterstrichen die Zahlen Erwartungen einer fortgesetzten Konjunkturbelebung. "Zudem liefern sie eine positive Indikation für den Ifo-Geschäftsklimaindex."

Keine Auswirkungen auf Devisenmarkt

Am Devisenmarkt spielten die Daten keine entscheidende Rolle. Das alles beherrschende Thema bleibt dort der US-Finanzstreit. Hoffnungen auf eine rasche Einigung gaben dem Dollar kräftig Kursauftrieb, die robusten ZEW-Zahlen konnten den Euro nicht merklich stützen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal