Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern >

Mietrecht

Mietrecht: Was Mieter dürfen und was nicht

Manche Irrtümer über Rechte und Pflichten von Mietern halten sich seit Jahren hartnäckig. Der Deutsche Mieterbund (DMB) in Berlin weist deshalb auf einige weit verbreitete Fehleinschätzungen hin. So sei es falsch, dass Mieter das Recht darauf haben, einige Male im Jahr lautstark bis in die Morgenstunden zu feiern. Stattdessen gelten 365 Tage im Jahr die Bestimmungen des Immissionsschutzgesetzes. Demnach ist ab 22.00 Uhr Nachtruhe - Feiernde dürften dann von den Nachbarn nicht mehr zu hören sein. ... mehr

Manche Irrtümer über Rechte und Pflichten von Mietern halten sich seit Jahren hartnäckig.

Mietrecht: Cannabis-Anbau rechtfertigt fristlose Kündigung

Wer seine Wohnung in erheblichem Umfang zum Anbau von Cannabis nutzt, riskiert die fristlose Kündigung durch den Vermieter. Darauf weist der Deutsche Mieterbund in Berlin hin und beruft sich dabei auf mehrere Urteile. So sah das Amtsgericht Köln (Az.: 219 C 554/07) im Anbau von Cannabis-Pflanzen in der Wohnung einen "Missbrauch der Mietsache". In dem Fall waren 13 Marihuana-Pflanzen mit einer Höhe von bis zu 1,10 Meter sowie 43 Blumentöpfe mit Reststängeln gefunden worden. ... mehr

Wer seine Wohnung in erheblichem Umfang zum Anbau von Cannabis nutzt, riskiert die fristlose Kündigung durch den Vermieter.

Nebenkostenabrechnung am besten per Einschreiben

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat im Streit um verspätete Nebenkostenabrechnungen die Rechte der Mieter gestärkt. Nach einem aktuellen Urteil muss der Vermieter beweisen, dass die Rechnung innerhalb der vorgeschriebenen Jahresfrist beim Mieter tatsächlich eingetroffen ist - andernfalls kann der Mieter Nachzahlungen verweigern. Der Nachweis, dass das Schreiben rechtzeitig per Post abgeschickt wurde, reicht dem Karlsruher Gericht zufolge nicht. (Az.: VIII ZR 107/08 vom 21. Januar 2009) Vergleich - Städte mit dem höchsten Mietniveau 2008 Erneuerbare Energien - Kennen Sie sich aus? ... mehr

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat im Streit um verspätete Nebenkostenabrechnungen die Rechte der Mieter gestärkt.

Bunte Wohnung ist Sache des Mieters

Hauseigentümer dürfen ihren Mietern keine Vorschriften für die Farbwahl von Türen und Wänden machen. Für einen solchen Eingriff in den persönlichen Lebensbereich der Mieter gebe es zumindest vor dem Auszug kein anerkennenswertes Interesse des Vermieters, urteilte der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Als Konsequenz kann eine solche Klausel im jeweiligen Formularmietvertrag vom Gericht als komplett unwirksam erklärt werden, so dass der Mieter im Einzelfall dann gar keine Schönheitsreparaturen mehr vornehmen muss (Az: VIII ZR 166/08). ... mehr

Hauseigentümer dürfen ihren Mietern keine Vorschriften für die Farbwahl von Türen und Wänden machen.

Haustiere: Ist es erlaubt, wenn Vermieter Tiere in der Wohnung verbieten?

Wer mit einem Haustier eine Wohnung sucht, braucht oft einen langen Atmen. Der Grund: Viele Vermieter wollen keine Mieter mit Haustieren. "Tierhaltung nicht erlaubt" steht deshalb in vielen Wohnungsanzeigen. Und so zieht sich die Wohnungssuche vieler Tierhalter meist über mehrere Monate hin. Dieses "Nein" gilt vor allem für Hundehalter. Doch auch wer eine Katze besitzt, stößt bei Vermietern oft auf Ablehnung. Aber warum ist das so? Und dürfen Vermieter die Tierhaltung in der Wohnung überhaupt verbieten? Test Welcher Haustier-Typ sind Sie? ... mehr

Wer mit einem Haustier eine Wohnung sucht, braucht oft einen langen Atmen.

Mietrecht: Schwierige Rechtslage beim Grillen

Streit über das Grillen auf dem Balkon entzündet sich meist an einer Frage: Zieht Rauch in die Nachbarwohnung oder nicht? Denn grundsätzlich ist das Grillen erlaubt. Eine Ausnahme von dieser Regel liegt aber dann vor, wenn "wesentliche Beeinträchtigungen durch Ruß oder Rauch vorliegen", erklärt der Deutsche Mieterbund in Berlin. Das könne zum Beispiel der Fall sein, wenn der beim Grillen entstehende Qualm in konzentrierter Weise in die Wohnung eines Nachbarn dringt. ... mehr

Streit über das Grillen auf dem Balkon entzündet sich meist an einer Frage: Zieht Rauch in die Nachbarwohnung oder nicht? Denn grundsätzlich ist das Grillen erlaubt.

Mietrechts-Urteil: Tauben gefüttert - Wohnung verloren
Mietrechts-Urteil: Tauben gefüttert - Wohnung verloren

Weil ein Mieter mehrmals täglich Tauben fütterte, obwohl sein Vermieter das verboten hatte, ist der Mann nun seine Wohnung los. Das Amtsgericht Nürnberg bestätigte die Kündigung, das Urteil ist... mehr

Weil ein Mieter mehrmals täglich Tauben fütterte, obwohl sein Vermieter das verboten hatte, ist der Mann nun seine Wohnung los.

BGH-Urteil: Mieter können sich künftig mehr Zeit lassen
BGH-Urteil: Mieter können sich künftig mehr Zeit lassen

Bürger können sich beim Überweisen ihrer Miete künftig mehr Zeit lassen. Die übliche Klausel im Mietvertrag, wonach die Miete bis zum dritten Werktag des Monats eingegangen sein muss, ist unwirksam.... mehr

Die Miete muss nicht bis zum dritten Werktag des Monats eingegangen sein.

BGH: Betagte Mieter dürfen in Wohnung bleiben
BGH: Betagte Mieter dürfen in Wohnung bleiben

Ein betagtes Mieter-Ehepaar darf trotz Kündigung vorerst weiter in seiner Wohnung bleiben. Das hat der Bundesgerichtshof ( BGH) am Mittwoch in Karlsruhe entschieden. Wenn gekündigte Mieter schwere... mehr

Eine junge Familie hatte in Baden Baden einem betagten Ehepaar gekündigt.

80-Jähriger verliert vor dem BGH
80-Jähriger verliert vor dem BGH

Laut Bundesgerichtshof ( BGH) muss ein 80-jähriger Besitzer einer Eigentumswohnung in einem früheren DDR-Plattenbau den Einbau eines Fahrstuhls selbst bezahlen . Zudem muss die  Eigentümergemeinschaft... mehr

Laut Bundesgerichtshof (BGH) muss ein 80-jähriger Besitzer einer Eigentumswohnung in einem früheren DDR-Plattenbau den Einbau eines Fahrstuhls selbst bezahlen.

SPD: Wohnungskauf soll günstiger werden
SPD: Wohnungskauf soll günstiger werden

Beim Wohnungskauf fallen teure Nebenkosten für Notar- und Grundbucheinträge an. Die SPD will die Käufer künftig entlasten. So sollen die bislang in Prozentsätzen an der Kaufsumme berechneten Gebühren... mehr

Beim Wohnungskauf fallen teure Nebenkosten für Notar- und Grundbucheinträge an.

Müll pressen ist in vielen Gemeinden verboten: hohe Strafe droht
Müll pressen ist in vielen Gemeinden verboten: hohe Strafe droht

Besonders bei Mietshäusern wird der Platz in der Mülltonne kurz vor dem Abholtermin knapp. Damit der eigene Müllbeutel noch reinpasst, wird dann der Abfall in der Tonne so gut es geht... mehr

Besonders bei Mietshäusern wird der Platz in der Mülltonne kurz vor dem Abholtermin knapp.

Selbstauskunft für Mieter: Mieterbund rät zum Lügen
Selbstauskunft für Mieter: Mieterbund rät zum Lügen

Wer heute auf Wohnungssuche geht, kommt um das Ausfüllen mehr oder weniger umfangreicher Fragebögen kaum mehr herum. Mit Hilfe der Selbstauskunft wollen sich Vermieter ein Bild von ihren potenziellen... mehr

Wer heute auf Wohnungssuche geht, kommt um das Ausfüllen mehr oder weniger umfangreicher Fragebögen kaum mehr herum.

Mietrecht: Maas will Modernisierungskosten-Umlage einschränken
Mietrecht: Maas will Modernisierungskosten-Umlage einschränken

Geht es nach Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD), sollen es Vermieter in Zukunft richtig schwer haben. Die Umlage von Modernisierungskosten auf die Miete soll deutlich stärker eingeschränkt werden... mehr

Modernisierungskosten sollen deutlich weniger auf die Miete umgelegt werden können. Aber...

Das Gruselkabinett der Wohnungssuche
Das Gruselkabinett der Wohnungssuche

Das Paradies für Schadenfrohe - die Hölle für Wohnungssuchende. Andy Donaldson hat die schlimmsten Immobilienfotos aus seiner eigenen Wohnungssuche gesammelt. Sein Buch stellt die... mehr

Klo in der Küche und anderer Unfug: Ein ganz spezieller Blick auf die Wohnungsnot. 

DAX-Chart
Name Punkte Performance
DAX 12.260,07 + 0,26 %
zur Börse
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern > Mietrecht


shopping-portal