Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern >

Mietrecht

Mietrecht: Verdreckte Wohnung ist kein Kündigungsgrund
Mietrecht: Verdreckte Wohnung ist kein Kündigungsgrund

Hygiene ist ein Thema, das nicht alle Menschen mit der gleichen Priorität betrachten. Für Vermieter mit "Dreckspatzen" als Mieter kann das bedeuten, dass sie ein dickes Fell brauchen, wie ein... mehr

Hygiene ist ein Thema, das nicht alle Menschen mit der gleichen Priorität betrachten.

Mieterhöhung - Was darf der Vermieter?
Mieterhöhung - Was darf der Vermieter?

Wohnraum ist ein knappes Gut. Dementsprechend kündigen immer mehr Vermieter Mieterhöhungen an, um die Rendite ihres Wohneigentums weiter zu erhöhen. Gerade in Großstädten, bei denen das Angebot an... mehr

Wohnraum ist ein knappes Gut. Dementsprechend steigen die Mieten drastisch.

Modernisierung der Wohnung: Rechte von Mieter und Vermieter
Modernisierung der Wohnung: Rechte von Mieter und Vermieter

Wenn die Modernisierung der Wohnung optimal verläuft, ziehen alle beteiligten Parteien einen Vorteil daraus: Der Vermieter hat den Wert der Wohnung gesteigert, der Mieter profitiert von geringeren... mehr

Durch die Renovierung und Sanierung der Wohnung, steigt deren Wert. Doch Vermieter können nicht ohne weiteres gegen den Willen des Mieters eine Modernisierung durchführen.

Schönheitsreparaturen und Schlussrenovierung im Mietrecht
Schönheitsreparaturen und Schlussrenovierung im Mietrecht

Laut vielen Mietverträgen müssen Mieter anfallende Schönheitsreparaturen selbst durchführen oder auf eigene Kosten einen Fachbetrieb dafür engagieren. Dasselbe gilt für die Renovierung beim Auszug.... mehr

Laut vielen Mietverträgen müssen Mieter anfallende Schönheitsreparaturen selbst durchführen oder auf eigene Kosten einen Fachbetrieb dafür engagieren.

BGH-Urteil betrifft Vermieter: Mietkaution kann nicht für uralte Forderungen herhalten
BGH-Urteil betrifft Vermieter: Mietkaution kann nicht für uralte Forderungen herhalten

Vermieter dürfen nicht die Mietkaution heranziehen, um jahrealte Forderungen damit zu verrechnen. Das hat der Bundesgerichtshof ( BGH) entschieden (Az.: VIII ZR 263/14). Im konkreten Fall hatte... mehr

Vermieter dürfen nicht die Mietkaution für jahrealte Forderungen heranziehen.

Die meisten Vermieter ignorieren Mietpreisbremse
Die meisten Vermieter ignorieren Mietpreisbremse

Die Mietpreisbremse in Deutschland funktioniert nicht wie erhofft. Das geht aus einer Studie des Deutschen Mieterbundes (DMB) hervor. "Offensichtlich werden die gesetzlichen Regelungen von vielen... mehr

Die Mietpreisbremse in Deutschland funktioniert nicht wie erhofft.

Verkehrssicherungspflichten für Hausbesitzer auf dem Grundstück
Verkehrssicherungspflichten für Hausbesitzer auf dem Grundstück

Kommt jemand auf einem Privatgrundstück zu Schaden, haftet oft der Eigentümer. Die Verkehrssicherungspflicht umfasst nicht nur den winterlichen Räum- und Streudienst. Auch lose Dachziegel, morsche... mehr

Kommt jemand auf einem Privatgrundstück zu Schaden, haftet oft der Eigentümer.

Einbruchgefahr: Katzenklappe gefährdet Versicherungsschutz
Einbruchgefahr: Katzenklappe gefährdet Versicherungsschutz

Eine Katzenklappe ist für Ihren vierbeinigen Liebling eine feine Sache, da er sein Zuhause so jederzeit verlassen oder betreten kann. Doch wie steht es um den Versicherungsschutz, und was müssen Sie... mehr

Warum Katzenklappen so gefährlich sind und wo Einbrecher leichtes Spiel haben.

Mietrecht: Ruhestörung durch Nachbar - das sind Ihre Rechte
Mietrecht: Ruhestörung durch Nachbar - das sind Ihre Rechte

Sommerparties im Garten, besonders zu sportlichen Events wie einer EM, stoßen in der Nachbarschaft nicht immer auf Begeisterung. Doch welche Lautstärke ist dabei erlaubt? Erfahren Sie, welche... mehr

Hier erfahren Sie, welche Lautstärke bei einer Party im Garten oder der Wohnung erlaubt ist.

Mietrecht: Streupflichten nicht auf die leichte Schulter nehmen

Es ist eine lästige und unangenehme Pflicht: Bei den sibirischen Temperaturen, die Deutschland zur Zeit plagen, morgens früh aus dem Haus gehen und den Gehweg von Eis und Schnee befreien. Dennoch sollte diese Pflicht niemand auf die leichte Schulter nehmen - egal ob Mieter oder Hausbesitzer. Denn wenn sich jemand auf dem glatten Weg verletzt, kann das kosten. Schadensersatzansprüche sind keine Seltenheit. ... mehr

Es ist eine lästige und unangenehme Pflicht: Bei den sibirischen Temperaturen, die Deutschland zur Zeit plagen, morgens früh aus dem Haus gehen und den Gehweg von Eis und Schnee befreien.

Hausrecht liegt fast immer beim Mieter

Auch für Mieter gilt der bekannte Spruch "My home is my castle" ("mein Heim ist meine Burg"). Denn weder der Vermieter noch der Hausmeister dürfen auf eigene Faust eine vermietete Wohnung betreten. Genausowenig können sie einem Gast das Eintreten verbieten. Die folgenden Rechte haben Sie als Mieter. Das Hausrecht an der gemieteten Wohnung hat ausschließlich der Mieter. Er entscheidet, wer die Wohnung betreten darf und wer nicht, erklärt der Deutsche Mieterbund (DMB) in Berlin. Der Mieter darf Dritte auch daran hindern, in seine Wohnung zu gelangen. ... mehr

Auch für Mieter gilt der bekannte Spruch "My home is my castle" ("mein Heim ist meine Burg").

Mietrecht: Wegen Nachbar-Lärm kein Schadenersatz

Übermäßiger Krach der Nachbarn hat schon so manchen Mieter zur Weißglut gebracht. Wenn es zu Lärmbelästigungen im Haus kommt, muss der Vermieter entsprechende Schritte einleiten. Er muss gegen Ruhestörer vorzugehen, welche Mittel er dazu aber einsetzt, bleibt laut Gerichtsurteil ihm überlassen. Vermieter müssen gegen lärmende Mieter einschreiten. Das entschied das Landgericht Berlin mit der Begründung, dass der Vermieter den vertragsgemäßen Zustand wieder herzustellen hat. ... mehr

Übermäßiger Krach der Nachbarn hat schon so manchen Mieter zur Weißglut gebracht.

Mietkaution - Höhe und Anlageform

Die Höhe der Mietkaution ist gesetzlich geregelt. Auch darf diese temporäre Geldanlage nur für bestimmte Problemfälle herhalten, so beispielsweise zur Reparatur von Schäden oder dem Ausgleich nicht gezahlter Mietbeiträge. Nicht immer muss die Kaution auch tatsächlich gezahlt werden: Manche Vermieter akzeptieren auch Bankbürgschaften. Höhe in Deutschland klar geregelt Bei der Festsetzung der Mietkautionshöhe sind dem Vermieter juristisch die Hände gebunden: Mehr als drei Monatsmieten darf der Betrag nicht übersteigen. ... mehr

Die Höhe der Mietkaution ist gesetzlich geregelt.

Mietminderung - Bei Mängeln die Miete kürzen

Mängel an einer Mietwohnung, die über einen längeren Zeitraum hinweg bestehen, bilden häufig die Grundlage für eine Mietminderung. Denn genauso wie der Vermieter Anspruch auf eine vollständige und zeitige Entrichtung der Miete hat, haben Sie als Mieter das Recht eine mängelfreie Wohnung zu bewohnen. Mängel sind nicht gleich Mängel Zunächst gilt es zu differenzieren, was Mängel eigentlich sind: Feuchte Decken, Pilzbefall oder eine unzureichende Isolierung gehören zweifelsfrei dazu. Kleine Schönheitsfehler wie beispielsweise eine unzureichend befestigte Fußleiste sind dagegen keine Mängel. ... mehr

Mängel an einer Mietwohnung, die über einen längeren Zeitraum hinweg bestehen, bilden häufig die Grundlage für eine Mietminderung.

Vermieter dürfen Mietern das Rauchen nicht verbieten
Vermieter dürfen Mietern das Rauchen nicht verbieten

Vermieter dürfen ihren Mietern das Rauchen in der Wohnung nicht verbieten. Rauchen gehöre zum vertragsgemäßen Gebrauch einer Wohnung, befand das Landgericht Berlin. Darauf weist der Mieterverein... mehr

Vermieter dürfen ihren Mietern das Rauchen in der Wohnung nicht verbieten. Rauchen gehöre zum vertragsgemäßen Gebrauch einer Wohnung, befand das Landgericht Berlin.

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern > Mietrecht


shopping-portal