Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern >

Sozialversicherungsausweis beantragen: So geht’s

Sozialversicherungspflicht  

Wie und wo kann man den Sozialversicherungsausweis beantragen?

18.03.2019, 06:54 Uhr | ss (TP), jb, t-online.de

Wir sagen Ihnen, was Sie über dieses wichtige Dokument wissen müssen. (Screenshot: t-online)
Wie bekommt man den Sozialversicherungsausweis?

Wir sagen Ihnen, was Sie über dieses wichtige Dokument wissen müssen.

Wie bekommt man den Sozialversicherungsausweis?


Jeder Arbeitnehmer, der in Deutschland sozialversicherungspflichtig beschäftigt ist, erhält einen Sozialversicherungsausweis. Dieser wird beim Eintritt ins Erwerbsleben vom zuständigen Träger der Rentenversicherung ausgestellt und an den Versicherten geschickt.

Der Sozialversicherungsausweis enthält die Sozialversicherungsnummer, die für jeden einzigartig ist. Was die Nummer bedeutet und welche Daten noch auf diesem wichtigen Versicherungsdokument steht.

Warum brauchen Sie den Sozialversicherungsausweis?

Den Sozialversicherungsausweis müssen Sie in der Regel nicht selbst beantragen. Sobald Sie ins Berufsleben einsteigen und den ersten Job annehmen – ganz gleich, ob es sich um einen Minijob oder ein reguläres Beschäftigungsverhältnis handelt – meldet Sie der Arbeitgeber bei der Krankenkasse oder der Minijobzentrale an. Diese fordern beim zuständigen Rentenversicherungsträger eine Sozialversicherungsnummer an.

Den Sozialversicherungsausweis beantragen also diese Einrichtungen für Sie und dieser wird Ihnen dann automatisch von der Rentenversicherung zugeschickt. Dies dauert in der Regel bis zu vier Wochen. Der Ausweis enthält zur eindeutigen Identifikation alle wichtigen Angaben wie Name, Rentenversicherungsträger und Sozialversicherungsnummer.

Der Ausweis bescheinigt zum einen die Mitgliedschaft im Sozialversicherungssystem und soll zum anderen Schwarzarbeit und den unberechtigten Bezug von Sozialleistungen verhindern, wie die Techniker Krankenkasse erklärt.

Was ist nach dem Erhalt des Ausweises zu tun?

Nachdem Sie den Ausweis erhalten haben, kontrollieren Sie am besten umgehend folgende Angaben:

  • Schreibweise Ihres Famliennamens
  • Schreibweise Ihres Geburtsnamens
  • Schreibweise Ihres Vornamens
  • Ihre Versicherungsnummer – muss Ihr Geburtsdatum enthalten 
  • Ausstellungsdatum.

Ein Passfoto ist im Sozialversicherungsausweis nicht mehr vorgesehen.

Wann benötigen Sie den Sozialversicherungsausweis?

Obwohl es sich beim Sozialversicherungsausweis prinzipiell um ein gültiges Ausweisdokument handelt, müssen Sie ihn nicht ständig bei sich tragen. Die sogenannte Mitführungspflicht, die in der Vergangenheit für Arbeitnehmer galt, die in bestimmten Branchen tätig waren, zum Beispiel im Baugewerbe oder der Fleischwirtschaft, existiert seit dem Jahr 2009 nicht mehr.

Beim Wechsel des Arbeitgebers ist es nicht erforderlich, einen neuen Ausweis zu beantragen, Sie müssen das Dokument lediglich dem neuen Arbeitgeber vorlegen, damit dieser die Sozialversicherungsbeiträge an das richtige Kundenkonto überweist. Dabei handelt es sich um die Arbeitgeber- und Arbeitnehmeranteile für die gesetzliche Arbeitslosen- und Rentenversicherung sowie um die Beiträge zur Krankenversicherung.

Zudem benötigen Sie den Ausweis, wenn Sie Sozialleistungen, beispielsweise Arbeitslosengeld, beantragen.

Sozialausweis beantragen: Wenn das Dokument verloren geht

Sollten Sie das Dokument verlieren oder ist der Ausweis unbrauchbar geworden, müssen Sie bei Ihrer zuständigen Krankenkasse einen neuen Sozialversicherungsausweis beantragen. Dieser wird Ihnen dann zugeschickt. Wenn Sie Ihren alten Sozialversicherungsausweis noch besitzen oder wiederfinden, müssen Sie diesen dort auch abgeben.

Der Antrag ist kostenlos und muss schriftlich erfolgen, online können Sie den Ausweis nicht beantragen. Das geht entweder postalisch, telefonisch oder online. Viele Krankenkassen bieten mittlerweile das Antragsformular zum Download auf ihrer Webseite an, sodass Sie es nur noch ausdrucken, ausfüllen und abschicken müssen. Nach rund zwei bis drei Monaten erhalten Sie dann das neue Dokument.

Wann müssen Sie einen neuen Sozialversicherungsausweis beantragen?

Wenn Sie Ihren Sozialversicherungsausweis verloren oder zerstört haben oder dieser unleserlich geworden ist, müssen Sie einen neuen beantragen. Aber auch, wenn sich Ihr Familienname, Ihr Vorname oder sich von Amts wegen die Versicherungsnummer geändert haben, ist der alte Ausweis ungültig.

Falls Sie einen neuen Sozialversicherungsausweis beantragen, ändert sich die Sozialversicherungsnummer nicht. Diese individuell erstellte Nummer behalten Sie Ihr ganzes Leben lang.

Verwendete Quellen:
  • Bundesministerium der Justiz und Verbraucherschutz
  • Deutsche Rentenversicherung
  • Techniker Krankenkasse
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen



Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe