Sie sind hier: Home > Finanzen >

Nigeria verklagt Coca-Cola wegen halb leerer Limodosen

Überprüfung verweigert  

Nigeria verklagt Coca-Cola wegen halb leerer Limodosen

27.10.2014, 21:13 Uhr | AP

Nigeria verklagt den Getränkekonzern Coca-Cola wegen schlecht befüllter Limonadedosen. Justizminister Bello Adoke wandte sich an ein Bundesgericht in Abuja. Er wirft dem Unternehmen vor, sich einer Überprüfung der Produktion verweigert zu haben.

Der Streit geht auf die Beschwerde eines Bürgers zurück, der in einem Supermarkt in Abuja zwei nur halb gefüllte Sprite-Dosen gekauft hatte. Der Rat für Verbraucherschutz wandte sich dem Problem zu und mahnte Coca-Cola im Februar ab: Nigeria sei nicht der Abladeplatz für minderwertige Produkte. Man werde auch mit Klagen über rostige Dosen und Flaschenverschlüsse sowie Fremdkörper in den Getränken überschwemmt. Noch während der Untersuchung sei Limo aus den halbvollen Dosen verdampft, erklärten die Verbraucherschützer.

Das nun angestrengte Gerichtsverfahren richtet sich gegen Coca-Cola Nigeria und seinen Chef sowie das Subunternehmen Nigerian Bottling Company und deren Führung. Ihnen wird ein krimineller Verstoß gegen das Verbraucherschutzgesetz vorgeworfen. Sie hätten der Aufforderung des Rats nicht Folge geleistet, ihre Herstellung inspizieren zu lassen. Coca-Cola habe sich zudem geweigert, vor dem Rat zu erscheinen. Der Konzern äußerte sich zunächst nicht zu dem Verfahren.

Auf die genannten Delikte stehen Strafen von bis zu fünf Jahren Haft. Die nigerianische Regierung vertritt die Auffassung, dass es sich nicht um Einzelfälle handele und dass eine Gefahr für die Gesundheit der Bürger bestehe. Nigeria hat 160 Millionen Einwohner. Produkte des US-Konzerns sind weit verbreitet.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal