Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern >

Handwerkerrechnung absetzen: Bundesregierung will Bonus kürzen

Steuerrecht  

"FAZ": Regierung will "Handwerkerbonus" kürzen

01.12.2014, 13:37 Uhr | AFP

Handwerkerrechnung absetzen: Bundesregierung will Bonus kürzen. Kleinere Handwerkerrechnungen könnten künftig nicht mehr absetzbar sein (Quelle: dpa)

Kleinere Handwerkerrechnungen könnten künftig nicht mehr absetzbar sein (Quelle: dpa)

Die Bundesregierung erwägt offenbar, den so genannten "Handwerkerbonus" zu kürzen. Damit wären Rechnungen nur noch ab einer bestimmten Arbeitskosten-Höhe steuerlich absetzbar. Im Gegenzug soll die energetische Gebäudesanierung stärker gefördert werden. Bauherren könnten dann die Kosten für neue Heizkessel oder die Gebäudedämmung mit der Steuer verrechnen. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ).

Die Bundesregierung will am kommenden Mittwoch das Aktionsprogramm Klimaschutz 2020 verabschieden. Ein Kernpunkt ist mehr Energieeffizienz durch Gebäudesanierung, um den Verbrauch für Heizung und Warmwasser zu senken.

Nur noch Rechnungen mit mehr als 300 Euro Arbeitskosten absetzbar

Laut "FAZ" fehlt der Regierung aber das Geld für den Ausbau der steuerlichen Förderung. Daher solle nun die Abzugsfähigkeit kleiner Handwerkerrechnungen beschnitten werden. Bislang können Steuerzahler Handwerkerrechnungen mit bis zu 1200 Euro Arbeitskosten im Jahr von der Steuerschuld abziehen. Die Gesamthöhe soll sich dem Bericht zufolge zwar nicht ändern, künftig würden aber nur noch Handwerkerrechnungen ab 300 Euro Arbeitskosten angerechnet werden.

Die Regierung "könnte das als Entbürokratisierung der Handwerkerbetriebe und der Steuerverwaltung verkaufen", schrieb die "FAZ".

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern

shopping-portal