Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern >

G7-Gipfel im Schloss Elmau deutlich teurer als geplant

Steuerzahlerbund warnt  

G7-Gipfel deutlich teurer als geplant

27.05.2015, 16:45 Uhr | dpa

G7-Gipfel im Schloss Elmau deutlich teurer als geplant. Das Luxushotel Schloss Elmau in Oberbayern. (Quelle: dpa/Schloss Elmau / dpa)

Das Luxushotel Schloss Elmau in Oberbayern. (Quelle: Schloss Elmau / dpa/dpa)

Der G7-Gipfel im oberbayerischen Schloss Elmau dürfte nach Einschätzung des Steuerzahlerbundes fast drei Mal teurer werden als offiziell veranschlagt.

"Nach unseren Berechnungen, die wir jetzt über einen längeren Zeitraum hin durchgeführt haben, sind das etwa 360 Millionen Euro", sagte der Präsident des Bundes der Steuerzahler in Bayern, Rolf von Hohenhau, dem ARD-Magazin "Fakt". "Das ist natürlich viel mehr, als uns offiziell mitgeteilt wurde."

Die bayerische Staatsregierung geht bislang von Kosten von rund 130 Millionen Euro aus. Eine Grundlage für die höheren Berechnungen sind Personal- und Überstundenkosten für Tausende Polizisten.

Zu dem Treffen werden Staats- und Regierungschefs der sieben führenden westlichen Industrienationen erwartet. Es gelten strenge Sicherheitsvorkehrungen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern

shopping-portal