Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern >

Oxfam klagt Steuertrickserei an: G7-Staaten bringen Afrika um Milliarden

Oxfam klagt Steuertrickserei an  

G7-Staaten bringen Afrika um Milliarden

02.06.2015, 07:46 Uhr | dpa, AFP, t-online.de

Oxfam klagt Steuertrickserei an: G7-Staaten bringen Afrika um Milliarden. Frauen in Addis Abeba in Äthiopien verkaufen ihre Waren auf dem Markt. (Quelle: dpa)

Frauen in Addis Abeba in Äthiopien verkaufen ihre Waren auf dem Markt. (Quelle: dpa)

Mit ausgetüftelten Steuertricks prellen Unternehmen und Investoren aus den G7-Staaten afrikanische Länder jedes Jahr um Einnahmen in Milliardenhöhe. Das geht aus einem Bericht der Hilfsorganisation Oxfam hervor. Allein im Jahr 2010 sollen Unternehmen aus den sieben führenden westlichen Industrieländern afrikanische Steuerbehörden mit manipulierten Verrechnungspreisen und anderen Tricks um etwa sechs Milliarden Dollar (5,5 Milliarden Euro) gebracht haben.

Die weltweit tätigen Unternehmen fördern Rohstoffe und produzieren in armen Ländern. Von ihren hohen Gewinnen werde jedoch nur ein Minimum an Steuern an die jeweiligen Länder bezahlt, schreibt Oxfam. Die Konzerne setzen dabei häufig auf die Strategie, für Waren oder Dienstleistungen der eigenen Tochterunternehmen hohe Rechnungen ausstellen zu lassen. Diese Kosten drücken den Unternehmensgewinn und natürlich auch die Steuerlast.

Insgesamt entgingen Entwicklungsländern durch Steuertricksereien pro Jahr schätzungsweise 100 Milliarden Dollar (91,7 Milliarden Euro), heißt es in dem Bericht. Mit einem Drittel dieses Betrages ließe sich die Finanzierungslücke im Gesundheitswesen der Ebola-betroffenen Länder Sierra Leone, Liberia, Guinea und Guinea-Bissau schließen, rechnet die 1942 in Großbritannien gegründete Organisation vor.

Globale Steuerregeln

"Der Bericht verdeutlicht die Notwendigkeit globaler Regeln zur Unternehmensbesteuerung", erklärte der Oxfam-Experte für Entwicklungsfinanzierung, Tobias Hauschild. "Es ist absurd, wenn die G7-Staats- und Regierungschefs mit ihren afrikanischen Kollegen über wirtschaftliche Unterstützung verhandeln, aber nicht darüber, wie afrikanische Länder an die Steuern kommen können, die ihnen zustehen", kritisierte Hauschild.

Die Verhandlungen zur Schließung von Steuerschlupflöchern fänden aber "in den exklusiven Clubs der G7 und G20 ohne Beteiligung armer Länder" statt.

Oxfam forderte deswegen, globale Regeln zur Unternehmensbesteuerung auf dem G7-Gipfel am 7. und 8. Juni im bayerischen Elmau zum Thema zu machen. Die Organisation will zudem, dass sich die G7-Länder in Elmau dazu verpflichten, schnellstmöglich ihre Entwicklungshilfezusagen einzuhalten.

Derzeit erreiche Großbritannien als einziges G7-Land die international vereinbarte Marke von 0,7 Prozent des Bruttonationaleinkommens (BNE) für Entwicklungshilfe, Deutschland habe vergangenes Jahr gerade einmal 0,41 Prozent bereitgestellt. Es sei "völlig unverständlich, dass die G7 das Thema Entwicklungsfinanzierung unter deutscher Präsidentschaft offensichtlich unter den Tisch fallen lassen wollen", erklärte die Organisation.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe