Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern >

Kündigungsschutzklage: So wehren Sie eine Kündigung ab

...

Arbeitsrecht  

Kündigungsschutzklage: So wehren Sie eine Kündigung ab

18.03.2016, 11:27 Uhr | om (CF)

Kündigungsschutzklage: So wehren Sie eine Kündigung ab. Wenn die Kündigung ins Haus flattert, kann gegebenenfalls eine Kündigungsschutzklage helfen. (Quelle: imago/suedraumfoto)

Wenn die Kündigung ins Haus flattert, kann gegebenenfalls eine Kündigungsschutzklage helfen. (Quelle: suedraumfoto/imago)

Mit einer Kündigungsschutzklage können Sie sich gegen eine unrechtmäßig ausgesprochene Kündigung wehren. Was es bei diesem Schritt zu beachten gilt, erfahren Sie im Folgenden.

Kündigungsschutz schützt Arbeitnehmer

Das Kündigungsschutzgesetz (KSchG) schützt Arbeitnehmer vor willkürlichen Kündigungen und legt fest, unter welchen Voraussetzungen eine Kündigung wirksam wird. Beispielsweise muss stets ein ordentlicher Kündigungsgrund vorliegen. Für bestimmte Arbeitnehmergruppen – darunter beispielsweise Schwangere – gelten zudem besondere Schutzbedingungen. Hilft Ihnen der gesetzliche Kündigungsschutz nicht weiter, können Sie eine Kündigungsschutzklage erwirken.

Kündigungsschutzklage erwirken: Fristen beachten

Grundsätzlich haben Sie zwei Möglichkeiten, wenn Sie eine Kündigung erhalten haben: Sie können diese akzeptieren oder sich dagegen wehren. Bei letzterer Option sollte zunächst das Gespräch mit dem Arbeitgeber oder im nächsten Schritt mit dem Betriebsrat gesucht werden. Hilft dies nichts, können Sie eine Kündigungsschutzklage erwirken. Hier sollten Sie jedoch die Frist einhalten: Gemäß § 4 KSchG haben Sie drei Wochen Zeit, eine Kündigungsschutzklage vor Gericht einzureichen – lassen Sie die Frist verstreichen, wird die Kündigung wirksam.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Alternativ besteht lediglich die Möglichkeit einer nachträglichen Zulassung der Klage. Diese ist jedoch nur zulässig im Falle ernsthafter Verhinderung des Arbeitnehmers und muss innerhalb von zwei Wochen nach Behebung des Hindernisses gestellt werden, so die Kanzlei Hasselbach. Zu den annehmbaren Gründen für eine nachträgliche Zulassung der Klage zählt beispielsweise eine schwerwiegende Krankheit.

Kosten einer Kündigungsschutzklage: Rechtsschutzversicherung

Eine Rechtsschutzversicherung kann sich als sinnvoll erweisen, wenn Sie eine Kündigungsschutzklage einreichen, da die Kosten des Verfahrens unter Umständen bei Ihnen landen könnten.

Haben Sie Erfolg mit der Klage, besteht das Arbeitsverhältnis fort. Da dieses in Folge eines Gerichtsverfahrens in der Regel deutlich angespannt ist, sollten Sie sich mit Ihrem Arbeitgeber zusammensetzen und über die nächste Zeit verhandeln. Womöglich ist das Vereinbaren eines Aufhebungsvertrages dann der richtige nächste Schritt.


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die congstar Allnet Flat mit satten 4GB Datenvolumen
zur Allnet Flat Aktion bei congstar
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018