Sie sind hier: Home > Finanzen >

JPMorgan erhöht Einlagenzins für einige Großkunden

US-Bank ändert Zinsen  

JPMorgan erhöht Einlagenzins für einige Großkunden

29.12.2015, 11:37 Uhr | rtr

Die große US-Bank JPMorgan erhöht nach der Zinsanhebung der US-Notenbank Fed ab Januar ihren Einlagenzinssatz – allerdings nur für einige ihrer größten Kunden. Der Schritt betreffe überwiegend institutionelle Kunden, berichtet das "Wall Street Journal" am Montag unter Berufung auf eine mit den Plänen vertraute Person. Die Erhöhung falle je nach Kunde unterschiedlich groß aus. JPMorgan wollte sich nicht dazu äußern.

Als erste große Notenbank hatte die Fed in den USA vor kurzem die Zinswende gewagt und damit einen Schlusspunkt unter die Finanzkrise gesetzt. Sie beendete nach sieben Jahren die Ära des billigen Geldes und hob den Schlüsselsatz von nahe null auf eine neue Obergrenze von 0,5 Prozent an.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Erstellen Sie jetzt 100 Visiten- karten schon ab 9,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal