Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern >

Mobilheime: Müssen Dauercamper Zweitwohnungssteuer zahlen?

Mobilheime  

Müssen Dauercamper Zweitwohnungssteuer zahlen?

15.10.2018, 08:28 Uhr | dpa-tmn

Mobilheime: Müssen Dauercamper Zweitwohnungssteuer zahlen?. Caravan auf Campingplatz: Ein halbes Jahr in der Natur und den Rest in der städtischen Wohnung – ein Traum, den sich viele Dauercamper erfüllen. (Quelle: Getty Images/welcomia)

Caravan auf Campingplatz: Ein halbes Jahr in der Natur und den Rest in der städtischen Wohnung – ein Traum, den sich viele Dauercamper erfüllen. (Quelle: welcomia/Getty Images)

Den Sommer auf dem Campingplatz, den Winter am heimischen Ofen verbringen – viele Deutsche halten es so. Doch nicht selten fordern Gemeinden für den Sommerwohnsitz eine Zweitwohnsitzsteuer. Doch ist das rechtens?

Camper, die ihren Wohnwagen dauerhaft auf Campingplätzen abstellen und deshalb zur Zweitwohnungssteuer herangezogen werden, sollten das nicht einfach hinnehmen. Denn die auf Dauerstandplätzen aufgestellten Mobilheime können nicht ohne weiteres als Zweitwohnung angesehen werden.


Was sagt die Satzung?

"Verlangt eine Gemeinde auch für Campingwagen Zweitwohnungssteuer, muss dies in der Zweitwohnungssatzung klipp und klar geregelt sein", sagt Isabel Klocke vom Bund der Steuerzahler. Dazu gehört auch, dass Ausstattungs-Mindestmerkmale festgelegt werden, die ein Mobilwohnheim zur Wohnung aufwerten. Auf ein entsprechendes Urteil des Oberverwaltungsgerichts Schleswig-Holstein können sich Camper berufen (Az.: 2 LB 97/17).

In dem verhandelten Fall stritt sich ein Dauercamper mit einer Gemeinde an der Ostsee, ob er wegen seines Wohnwagens Zweitwohnungssteuer zahlen müsse. Sein unbeheiztes Mobilheim hat eine Wohnfläche von 26,4 Quadratmetern und ist mit einer Kochnische, einem Wohnbereich, einem Flur, einem Schlafplatz und einem Waschraum ausgestattet. Bei der Konstruktion handelt es sich um einen einachsigen Anhänger mit Holzrahmenaufbau und gummibereiften Rädern. Die Außenwände bestehen aus Pressholzplatten.

Was gilt als Wohnung?

Das sei keine Wohnung, so der Camper. Das Gericht entschied, dass grundsätzlich auch für Mobilheime Zweitwohnungssteuer anfallen könne. Allerdings müssten sie hinsichtlich ihrer Ausstattung dem Wohnungsbegriff des Steuerrechts genügen und dies entsprechend in einer Satzung geregelt ist. Da in dem Fall die Details in der Satzung der Ostseegemeinde fehlten, gab das Gericht dem Camper Recht.

Die Gemeinden können ihre Satzungen zwar entsprechend nachbessern, dennoch sollten sich betroffene Dauercamper die Satzungen im Hinblick auf das Urteil genauer ansehen, wenn von ihnen Zweitwohnungssteuer verlangt wird. Fehlt etwa eine konkrete Beschreibung der Ausstattungsmerkmale, sollte die Besteuerung nicht hingenommen werden, so Klocke.


Verwendete Quellen:
  • dpa/tmn

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Stark wie ein Bodensauger, flexibel wie ein Akkusauger
der AEG „FX9”gefunden auf otto.de
Anzeige
Happy Highspeed-Surfen: 210,- € Gutschrift sichern!*
MagentaZuhause L bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018