Sie sind hier: Home > Finanzen >

Online und persönlich: Bei Fernunterricht die Präsenzzeiten prüfen

Online und persönlich  

Bei Fernunterricht die Präsenzzeiten prüfen

18.02.2019, 10:49 Uhr | dpa

Online und persönlich: Bei Fernunterricht die Präsenzzeiten prüfen. Vorher prüfen: Wer ein Fernstudium anfängt, muss Präsenzzeiten einhalten.

Vorher prüfen: Wer ein Fernstudium anfängt, muss Präsenzzeiten einhalten. Foto: Christin Klose. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa/tmn) - Eine Weiterbildung abschließen oder das Abitur nachholen - das klappt für viele nur dann, wenn sie weiter ihrem Beruf nachgehen. Solche Ziele können Berufstätige mit Fernstudiengängen oder Fernunterricht erreichen.

Wichtig ist, dass Interessenten bei der Auswahl der Kurse auf die Präsenzzeiten achten. Darauf weist Michael Lammersdorf, Geschäftsführer des Verbands Forum Distance-Learning hin. Es gelte zu prüfen, ob sich die Zeiten, zu denen die Teilnehmer online oder persönlich anwesend sein müssen, mit dem Beruf vereinbaren lassen. Daran schließt sich die Frage an, wo der Unterricht oder die Seminare stattfinden und wie sich die Anreise gestalten lässt.

"Ein weiterer Punkt ist, genau hinzugucken, wie viele Stunden pro Woche man für den jeweiligen Kurs aufbringen muss", erklärt Lammersdorf. Wer neben dem Beruf einen Abschluss anstrebt, müsse die richtige Balance zwischen Familie, Hobby und Arbeit finden.

Nicht zuletzt spiele es bei der Wahl des Kurses eine Rolle, ob man die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt. Für verschiedene Kurse werde eine bestimmte Vorbildung bereits vorausgesetzt. Angaben dazu finden Interessierte im Informationsmaterial der Fernlehrinstitute.

Um einen Überblick zu bekommen, empfiehlt Lammersdorf, sich auf der Website der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zu informieren: Alle Angebote dort sind staatlich zugelassen und didaktisch geprüft. Teilnehmer können somit davon ausgehen, dass mit dem Kurs das Lehrgangsziel erreicht wird.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
zur Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal