Sie sind hier: Home > Finanzen >

Einstieg mit Hilfe: Was bei einer Trainee-Stelle wichtig ist

Einstieg mit Hilfe  

Was bei einer Trainee-Stelle wichtig ist

08.05.2019, 13:19 Uhr | dpa

Einstieg mit Hilfe: Was bei einer Trainee-Stelle wichtig ist. Ein Trainee sollte einen festen Ansprechpartner im Unternehmen haben.

Ein Trainee sollte einen festen Ansprechpartner im Unternehmen haben. Foto: Sina Schuldt/Symbolbild. (Quelle: dpa)

Bochum (dpa/tmn) - Gerade für Absolventen, die nach dem Studium noch keine Idee haben wo es einmal hingehen soll, ist ein Trainee-Programm eine gute Sache.

Interessenten rät Jens Behrmann in "Unicum Beruf Trainee" (Ausgabe 2/2019), sich ein Programm zu suchen, das mindestens 18 bis 24 Monate dauert. Andernfalls sei zu wenig Zeit, um einen fundierten Einblick zu bekommen. Behrmann ist Leiter des Career Service der Universität Kassel.

Besonders auf Kommunikations- und Teamfähigkeit, Kunden- und Konfliktmanagement, Stress- und Selbstmanagement sollten die Absolventen geschult werden. Je nach Ziel der Berufseinsteiger sollten auch Projektmanagement und Führungskompetenzen auf dem Plan stehen. Laut Behrmann ist es ein gutes Zeichen, wenn Unternehmen bereits auf ihrer Website detailliert über das angebotene Programm informieren, womöglich sogar ehemalige Trainees zu Wort kommen lassen. Weitere Fragen sollten Interessenten beim Vorstellungsgespräch stellen können.

Wichtig ist außerdem ein fester Ansprechpartner, der Trainees bei Problemen zur Seite steht sowie Gelegenheiten zum Netzwerken. Ein Argument für ein Unternehmen ist auch die Chance, später übernommen zu werden.

Laut "Unicum Beruf" reicht die Spanne der Trainee-Gehälter von 12.000 bis über 50.000 Euro pro Jahr. Der Experte mahnt, nicht zu viel Wert auf das Finanzielle zu legen. Berufseinsteiger sollten die Ausbildung im Vordergrund sehen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
zur Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal