Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien & Wohnen > Eigentümer >

Immobilien: Pinsel am Farbtopf mit Hilfe von gespanntem Band abstreichen


Immobilien  

Pinsel am Farbtopf mit Hilfe von gespanntem Band abstreichen

21.08.2017, 04:52 Uhr | dpa

Immobilien: Pinsel am Farbtopf mit Hilfe von gespanntem Band abstreichen. Wer beim Abstreichen seines Pinsels am Rand des Eimers keine Farbe verkleckern möchte, der nimmt am besten ein gespanntes Gummiband zur Hilfe.

Wer beim Abstreichen seines Pinsels am Rand des Eimers keine Farbe verkleckern möchte, der nimmt am besten ein gespanntes Gummiband zur Hilfe. Foto: Maurizio Gambarini/dpa. (Quelle: dpa)

Köln (dpa/tmn) - Malerfarbe und Lack am Rand des Eimers oder der Dose abzustreichen, kann zu einer großen Sauerei werden. Einen Tipp hat die Heimwerkerschule DIY Academy in Köln: Ein starkes Gummiband mittig über das geöffnete Gefäß spannen.

Am starken Gummiband lässt sich überschüssige Farbe gut abstreichen, die auch direkt wieder in den Eimer zurückfließt statt am Rand hinabzulaufen. Sonst kann es sein, dass sich das Gefäß nicht mehr so gut verschließen lässt, da die Ränder verklebt sind. Die Alternative zum Gummiband ist ein starkes Klebeband.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal