Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Immobilien & Wohnen >

Immobilienmarkt

Tipps zur Prüfung einer Mieterhöhung

Seite 1 von 11

11 Tipps zur Prüfung einer Mieterhöhung

Die Mieterhöhung muss schriftlich erfolgen. Die Vermieter können eigenhändig unterschreiben oder die Mieterhöhung in Textform übersenden, das ist ein Computerausdruck ohne persönliche Unterschrift der z.B. endet mit "gez. Meier, Geschäftsführer“.


(Quelle: t-online.de)



shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: