Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Immobilien & Wohnen > Mieter >

Mieten: Steigende Arbeitslosigkeit lässt Mietniveau sinken


Studie  

Steigende Arbeitslosigkeit lässt Mietniveau sinken

16.11.2009, 15:34 Uhr | AP, t-online.de, dapd

Das Mietniveau könnte in den nächsten Jahren sinken. (Foto: imago)Das Mietniveau könnte in den nächsten Jahren sinken. (Foto: imago) Der erwartete Anstieg der Arbeitslosigkeit im kommenden Jahr führt nach einer Studie voraussichtlich zu sinkenden Mietpreisen bei Neuvermietungen. Ein Anstieg der Arbeitslosenquote um einen Prozentpunkt senkt die Neu-Mietpreise um etwa 1,2 bis 1,5 Prozent, wie das Hamburgisches Weltwirtschaftsinstitut (HWWI) in einer Studie berichtet.

Konjunktur - Wirtschaftsweise prophezeien Massenentlassungen
Großer Preisspiegel - So teuer leben Sie in Ihrem Bundesland
Ratgeber - Rechtstipps rund um die Mietwohnung
Kosten senken - Hier jetzt Strompreis vergleichen

70 Städte untersucht

Die Forscher hatten in 70 Städten den Verlauf der Arbeitslosigkeit und die Mietpreisentwicklung in den Jahren 1989 bis 2008 verglichen. Dabei habe sich gezeigt, dass bei steigender Arbeitslosigkeit die Nettokaltmieten bei Neuvermietungen fallen und umgekehrt. Diesen Effekt erwarten die Forscher nun auch für das kommende Jahr.



Geringere Mietpreise weiterhin wahrscheinlich

"Geringere Mietpreise in 2010 dürften in vielen Regionen nur dann ausbleiben, wenn die Erholung der wirtschaftlichen Aktivität und insbesondere des Welthandels zügig und kräftig einsetzen würden", schreiben die Forscher vom HWWI.

Mehr Themen:

Betriebskosten - Mieter muss Öltankreinigung bezahlen
Video - Mietnomaden machen Vermietern das Leben schwer
Mietrecht - Wohnung nicht frei? Vermieter muss zahlen
Wohnungskündigung - Fristen für Mieter könnten kürzer werden
Immobilien-Suche -
Bauen und Wohnen - Das kosten Immobilien in Deutschland


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: