Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien >

Alte Häuser: Neubau ist oft günstiger als Sanierung


Alte Häuser: Neubau ist oft günstiger als Sanierung

02.12.2010, 14:27 Uhr | dapd, dapd, t-online.de

Alte Häuser: Neubau ist oft günstiger als Sanierung. Alte Immobilien: Sanieren oder Abreißen? (Foto: imago) (Quelle: imago images)

Gebäudesanierung soll steuerlich absetzbar sein (Foto: imago) (Quelle: imago images)

Alte Häuser glänzen mit Geschichte und Charme. Dazu sind sie oft deutlich billiger als ein vergleichbarer Neubau. Das gilt jedoch nur, wenn Haustechnik und Raumaufteilung den heutigen Standards entsprechen. Müssen die Gebäude saniert werden, kann ein Abriss samt anschließendem Neubau in einigen Fällen die bessere Alternative sein.

Die Entscheidung, ob saniert oder abgerissen wird, kann jedoch erst nach einer umfassenden Untersuchung des Gebäudes getroffen werden. Dabei sollte man die Gebäudehülle mit Fenstern, Außenwänden, Dach und Bodenplatte genauso kritisch unter die Lupe nehmen wie die Haustechnik, raten die Experten der Bayerischen Ingenieurekammer Bau.

Altersgerechter Umbau oft schwierig

Laut den Experten gilt dabei: Je mehr Veränderungen an einem Gebäude erforderlich sind, besonders am Rohbau und an statisch relevanten Bauteilen, desto eher übersteigen die Sanierungskosten die Neubaukosten. So lasse sich beispielsweise eine Lüftung nur schwer nachrüsten und auch eine Anpassung an altersgerechtes Wohnen sei bei Altbauten mit engen Treppenhäusern und Türen fast unmöglich.

Probleme können auch auftreten, wenn Trinkwasser-Rohrleitungen aus hygienisch bedenklichen Werkstoffen bestehen und die zentrale Wasserversorgung ausgetauscht werden muss. Der finanzielle Aufwand ist dann ebenfalls häufig mit dem für ein neues Gebäude vergleichbar - oder sogar noch größer.

Baupläne müssen vorhanden sein

Für einen Neubau kann auch die Tatsache sprechen, dass bei Altbauten oft die Baupläne nicht mehr vorhanden sind. Dann bleibe den Eigentümern nichts anderes übrig, als neue Pläne anfertigen zu lassen. Die Erstellung von Bestandsplänen mit statischer Untersuchung koste, abhängig vom Wert der Immobilie, rund 20.000 Euro für ein Einfamilienhaus, wie die Experten vorrechnen.

Allerdings müsse man vor einem Neubau immer die rechtlichen Rahmenbedingungen im Bebauungsplan prüfen. Möglicherweise kann das Grundstück nicht mehr so genutzt werden wie bisher. Außerdem dürfe man im Kostenplan die Aufwendungen für den Abriss nicht vergessen. Bei der Abwägung zwischen Sanierung und Abbruch gelte grundsätzlich die Faustregel: Man sollte für eine Sanierung nicht mehr ausgeben, als man beim Wiederverkauf erzielen würde.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeImmobiliensuche
Traumimmobilie finden

Finden Sie jetzt Traumimmobilien in Ihrer Wunschregion

 

Anzeige
Entdecke Wohnmöbel in der Farbe „Coral Pink“
jetzt auf otto.de
Anzeige
Highspeed-Surfen mit TV für alle: viele Verträge, ein Preis!
jetzt Highspeed-Streamen mit der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe