Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien >

Immobilienmarkt: FDP will altersgerechtes Wohnen stärker fördern


Die FDP will altersgerechtes Wohnen stärker fördern

19.01.2011, 09:37 Uhr | cs mit dpa, dpa

Die alternde Gesellschaft in Deutschland wird zu einem radikalen Wandel auf dem Immobilienmarkt führen. Immer mehr Bewohner benötigen altersgerechte Wohnungen, die es heute bislang nur in unzureichenden Maßen gibt. Deshalb plant die FDP nun eine Modernisierungsoffensive. "Wünschenswert wäre eine Verzehnfachung der Quote des altengerechten und barrierefreien Wohnraums von aktuell 2 auf 20 Prozent bis 2030", sagte der baupolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Sebastian Körber.

Nationaler Fahrplan für generationengerechtes Wohnen

Körber sieht in dieser demografischen Entwicklung kein Problem, sondern eine Chance. Deshalb forderte der FDP-Politiker einen nationalen Fahrplan für generationengerechtes Wohnen. Es sei in vielen Wohnungen problemlos möglich, das Bad oder den Eingangsbereich altersgerecht umzubauen. So könnten ältere Bewohner möglichst lange in ihrer gewohnten Umgebung leben.

Anreize wie eine schrittweise Erhöhung der Bundeszuschüsse könnten solche Modernisierungen für die Bürger attraktiv machen. Er denkt hierbei an zinsverbilligte Darlehen bei Neu- und Umbauten, höhere direkte Zuschüsse für Bestandsanpassung, steuerliche Anreize oder Abschreibungs-Möglichkeiten sowie eine Verzahnung von altengerechtem Umbau und energetischer Sanierung. Körber versprach, das Thema in der schwarz-gelben Koalition auf die Agenda zu setzen.

Selbstbestimmtes Wohnen im Alter

Laut einer Emnid-Umfrage bevorzugen zwei Drittel der Befragten ein sicheres und selbstbestimmtes Wohnen im Alter statt des Gangs in ein Heim. Bereits in 15 Jahren werde ein Viertel der Privathaushalte in Deutschland Bewohner haben, die 70 Jahre und älter sind, schätzt der Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal