Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Mietrecht >

Parkett durch Schreibtischstuhl beschädigt: Haftpflicht muss zahlen


Parkett durch Schreibtischstuhl beschädigt: Haftpflicht muss zahlen

26.07.2011, 11:22 Uhr | t-online.de, t-online.de

Parkett durch Schreibtischstuhl beschädigt: Haftpflicht muss zahlen. Für Schäden auf dem Parkett haftet nicht immer der Verursacher. (Foto: Zoonar)

Für Schäden auf dem Parkett haftet nicht immer der Verursacher. (Foto: Zoonar)

Einen Schreibtischstuhl mit Rollen auf einem Echtholzparkett zu benutzen gehört nicht zur vertragsgemäßen Nutzung einer Mietwohnung. Für Schäden, die dadurch entstehen, muss der Mieter aufkommen. Verfügt der über eine Haftpflichtversicherung, ist diese in der Pflicht. Über eine entsprechende Entscheidung des Landgerichts Dortmund (Az.: 2 T 5/10) informiert die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien im Deutschen Anwaltverein (DAV).

Klage von Mieterin erfolgreich

In dem in Dortmund verhandelten Fall hatte eine Mieterin durch ihren Rollschreibtischstuhl einen Schaden auf dem Echtholzparkett ihrer Wohnung verursacht. Der Vermieter verlangte diesen zu beseitigen. Die Haftpflichtversicherung der Mieterin weigerte sich allerdings, für den Schaden aufzukommen. Die Frau wollte klagen und beantragte vor Gericht Prozesskostenhilfe, die ihr das Landgericht in zweiter Instanz zusprach.

Das Gericht sah ausreichende Erfolgsaussichten für die Klage der Frau. Der Gebrauch eines Rollschreibtischstuhles im Wohnbereich sei eine "falsche Benutzung der Mietsache", erläuterten die Richter. Ein Versicherungsausschluss wäre nur möglich, wenn der Schaden durch einen mietvertragsgemäßen Gebrauch entstanden wäre.

Beweispflicht liegt bei Versicherung

Hierzu hätte die Versicherung darlegen und beweisen müssen, dass ihr Versicherungsnehmer - die Mieterin - auf dem Parkett einen Rollschreibtischstuhl habe benutzen dürfen. Dazu habe aber gar keine Notwendigkeit bestanden, da die Mieterin über einen im Nachbarhaus gelegenen Arbeitsplatz verfüge, der mit Laminatboden ausgestattet und unempfindlich gegenüber gleichartiger Belastung sei.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Perfekt modischer Auftritt bei jedem Geschäftstermin
zum klassisch-coolen Blazer
Anzeige
Ihr Geschenk: Amazon Echo Show 5™
smart abstauben: bei kobold.vorwerk.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal