Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien >

Milliardär Ambani lässt Luxus-Wohnturm leer stehen


Milliardär lässt Luxus-Wohnturm leer stehen

27.10.2011, 12:08 Uhr | dpa, AFP, mash, bv, AFP, dpa, t-online.de

Milliardär Ambani lässt Luxus-Wohnturm leer stehen. Der dunkelgrau-schwarze Wolkenkratzer ist eines der teuersten Wohnhäuser der Welt (Quelle: Reuters)

Der dunkelgrau-schwarze Wolkenkratzer ist eines der teuersten Wohnhäuser der Welt (Quelle: Reuters)

Es war einst fälschlich als teuerstes Wohnhaus der Welt bezeichnet worden - aber nun könnte es immerhin das teuerste leer stehende Wohnhaus der Welt sein. Wie die "Bild"-Zeitung ohne Quellenangabe schreibt, lässt der indische Milliardär Mukesh Ambani seinen Luxus-Wohnturm in Bombay ungenutzt.

Obwohl das 27-stöckige Haus schon Ende 2010 mit einer Party eingeweiht wurde, sind Ambani und seine Familie demnach bisher nicht eingezogen. Der Grund soll darin liegen, dass beim Entwurf die Grundsätze des Vastu Shastra nicht genügend berücksichtigt worden seien - einer Art indischem Feng Shui.

Architektur könnte Unglück bringen

Für ihre Anhänger wie Ambani sei es wichtig, etwa beim Aufwachen die Morgensonne zu sehen. Die Schlafzimmer hätten aber offenbar nicht genügend Fenster nach Osten. Die Familie habe deshalb Angst, dass der Einzug ihr Pech bringe. Deshalb wohne sie weiter in ihrem alten, nur 14 Stockwerke hohen Haus.

Foto-Serie mit 5 Bildern

Der neue, 174 Meter hohe Wolkenkratzer hat 27 Stockwerke und ist nach der mythischen Atlantikinsel "Antilia" benannt. Über die Höhe der Baukosten hieß es zunächst, es seien über eine Milliarde Dollar ausgegeben worden. Das beruhte aber auf einem Umrechnungsfehler. Tatsächlich kostete der Bau laut einem Sprecher des Geschäftsmanns nur zwischen 50 und 70 Millionen Dollar (rund 37 bis 53 Millionen Euro).

Kritik an Luxus-Wohnturm

Indische Bürgerrechtler kritisierten den Milliardär für die Zurschaustellung seines Reichtums - in unmittelbarer Nähe des Luxusturms liegen zahlreiche Elendsviertel der Stadt.

Ambani ist der Chef des Petrochemieriesen Reliance Industries, Indiens größter Privatfirma. Er gehört zu den reichsten Männern der Welt, sein Vermögen beträgt laut "Forbes"-Liste der reichsten Menschen 27 Milliarden Dollar.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal