Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien >

Studie: Quadratmeterpreise für Immobilien steigen


Studie  

Quadratmeterpreise für Immobilien in deutschen Städten steigen

10.03.2014, 12:23 Uhr | t-online.de, dpa-AFX

Studie: Quadratmeterpreise für Immobilien steigen. In Berlin müssen Mieter und Käufer immer tiefer in die Tasche greifen (Quelle: imago/ Caro)

Wohnraum wird in deutschen Großstädten oft immer teuer (Quelle: imago/ Caro)

Eine eigene Immobilie gilt für viele Menschen als ideale Form der Altersvorsorge. Dort kann man im Alter mietfrei wohnen oder eine Miete kassieren. Doch während die Mieten leicht steigen, sind die Steigerungsraten beim Eigenheim enorm. Besonders Berlin holt bei Mieten und Kaufpreisen für Wohnimmobilien im Vergleich der deutschen Großstädte auf. Das ist das Ergebnis einer Studie des Hamburger Instituts F+B.

Der Durchschnittspreis einer Eigentumswohnung in der Bundeshauptstadt lag nach der Analyse im vergangenen Jahr bei 2000 Euro pro Quadratmeter. Das waren 8,3 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Damit landete Berlin unter den 500 größten Städten auf Platz 110. Der Spitzenreiter München kam auf 4580 Euro. In begehrten Umlandgemeinden wie Garmisch-Partenkirchen, Fürstenfeldbruck und Erding waren 3000 bis 3600 Euro zu zahlen.

Hohe Preise sind der Studie zufolge auch in Freiburg im Breisgau (Rang 5) und Konstanz (Rang 6) zu beobachten.

Erst auf den Plätzen 11 und 14 folgen die Metropolen Hamburg (3050 Euro pro Quadratmeter) und Frankfurt (2840 Euro pro Quadratmeter), auf Platz 19 erscheint Stuttgart (2660 Euro pro Quadratmeter), Düsseldorf (2520 Euro pro Quadratmeter) erst auf Platz 25 und Köln (2370 Euro pro Quadratmeter) belegt den Rangplatz 39.

 (Quelle: F+B, Mietspiegelindex 2013) (Quelle: F+B, Mietspiegelindex 2013)

Bei der Neuvermietung errechnete das Institut 7,10 Euro pro Quadratmeter einer Berliner Standardwohnung - ein Plus von 3,4 Prozent verglichen mit 2012. Damit belegte die Metropole Rang 139 unter den Top 500. Ähnlich günstig waren zum Beispiel Hannover und Bremen (je 6,90 Euro). Nur in Nürnberg erhöhten sich sowohl die Neumieten (plus 3,6 Prozent) als auch die Kaufpreise (plus 10,1 Prozent) stärker als in Berlin.

Niedrigste Miete in Ostdeutschland

Die niedrigsten Mieten in deutschen Städten ab 25.000 Einwohner zahlt man bei Neuvermietung derzeit mit 4,30 Euro pro Quadratmeter in Zittau, Gera und Görlitz.

Grundlage der Untersuchung sind laut F+B die Marktdaten von rund 25 Millionen Objekten in Deutschland, die quartalsweise ermittelt werden. Bereits vor zwei Wochen hatte das Institut die Mietentwicklung von bestehenden Verträgen untersucht. Die ortsübliche Vergleichsmiete erreichte im Westen der Stadt 6,03 Euro und damit 4 Cent mehr als im Vorjahr. Im Osten stieg sie auf 5,70 Euro nach 5,64 Euro im Vorjahr. Das entspricht einem Plus von 0,7 Prozent im Westen und 1,1 Prozent im Osten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeZINS-CHECK
AnzeigeImmobiliensuche
Traumimmobilie finden

Finden Sie jetzt Traumimmobilien in Ihrer Wunschregion

 

Anzeige
Anziehend weiblich - die neuen Kleider der Saison
bei BAUR
Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe