Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien >

Ferienimmobilien als Geldanlage - das ist zu beachten


Wertstabil und renditestark  

Was Sie bei Ferienimmobilien als Geldanlage beachten sollten

13.11.2015, 17:09 Uhr | Von Sascha Anspichler für t-online.de

Ferienimmobilien als Geldanlage - das ist zu beachten. Ferienhäuser werden bei Touristen immer beliebter - auch bei Investoren. (Quelle: FeWo-direkt)

Ferienhäuser werden bei Touristen immer beliebter - auch bei Investoren. (Quelle: FeWo-direkt)

Auf der Suche nach wertstabilen, renditestarken Sachwerten nehmen Anleger verstärkt den Markt für Ferienwohnungen und Ferienhäuser in den Fokus. Aus gutem Grund: Mit der richtigen Ferienimmobilie lassen sich in der Regel deutlich höhere Renditen erzielen als mit Mietobjekten in vergleichbarer Lage und Ausstattung.

Der Markt boomt: Jede dritte Ferienimmobilie in Deutschland wurde von ihrem heutigen Besitzer in den vergangenen vier Jahren gekauft, war im Sommer bei "Biallo.de" zu lesen. Nachgefragt wurden vor allem hochwertige Ferienimmobilien, kleine Häuser und insbesondere Ferienwohnungen mit zwei bis drei Zimmern in guter Lage in unmittelbarer Wassernähe, so ein Immobilien-Banker in Schleswig-Holstein. 

Nachfrage nach Ferienimmoblien steigt

Die Nachfrage nach Ferienhäusern übertrifft bisherige Annahmen, heißt es auch in einer aktuellen Pressemitteilung des Ferienhaus-Portals "FeWo-direkt". Bereits jede dritte Übernachtung findet beispielsweise in Mecklenburg-Vorpommern in einer Ferienimmobilie statt. Dies belegt die neue Bundesland-Analyse der Studie "Der Ferienhausmarkt in Deutschland - Volumen und ökonomische Bedeutung" des Deutschen Ferienhausverbandes e.V.

AnzeigeImmobiliensuche
Traumimmobilie finden

Finden Sie jetzt Traumimmobilien in Ihrer Wunschregion

 

Mit ihrer Entscheidung für eine Ferienimmobilie liegen die meisten Anleger nicht falsch. Unter Verwendung richtiger Zutaten, können Ferienimmobilien mit interessanten Alleinstellungsmerkmalen glänzen und mit geringem zeitlichem Aufwand sowie überschaubarem Risiko für den Eigentümer realisiert werden.

Etwas Deutsches für den Anfang

Bei der ersten Ferienimmobilie lohnt sich auf jeden Fall der Blick auf den deutschen Immobilienmarkt - und dies nicht nur wegen des Trends, Ferien im eigenen Land zu verbringen. Über 50 Prozent der von Deutschen gehaltenen Ferienimmobilien liegen im Inland. Der heimische Markt bietet dem Eigentümer ein hohes Maß an Rechtssicherheit. Darüber hinaus ist der deutsche Immobilienmarkt international angesehen und als sehr konservativer Markt bekannt.

Hinweis: Wer sich für ein Investment in Ferien-Immobilien interessiert, kann mit Hilfe des Rechners unseres Partners "Ferienimmobilien-mit-Erfolg.de" schnell und einfach die Rendite berechnen - hier

Wie bei allen Immobilien-Investitionen sollte man sich auch bei Ferienimmobilien auf attraktive Lagen konzentrieren. Ein Objekt mit schönem Meerblick in ruhiger, aber abgeschiedener Lage begeistert zwar den einen oder anderen Urlauber - kann sich jedoch als Flop erweisen.

Das ganze Jahr vermietbar?

Zu einer rentablen, wertstabilen Ferienimmobilie gehört also mehr: Grundsätzlich empfehlenswert sind Objektlagen, die nicht nur in der klassischen Sommerurlaubszeit gefragt sind. Eine Ferienimmobilie sollte das ganze Jahr hindurch vermietbar sein - ein Kriterium, welches Großstädte mit hohem Kultur- und Freizeitwert, wie beispielsweise München, Berlin und Hamburg bieten.

Auch kleinere Städte, wie das im Südwesten gelegene Freiburg, zählen unter anderem aufgrund der Nähe zum Schwarzwald und Freizeitparks zu den bevorzugten Lagen. Dies bestätigen dort zweistellig steigende Touristen-Raten.

Professionelle Vermietungsgesellschaft kann helfen

Echte Schnäppchen findet man heute noch in den sogenannten Nebenzentren. Es handelt sich dabei um kleinere Städte, von denen die größeren Touristenzentren, beispielsweise mit der S-Bahn, in wenigen Minuten zu erreichen sind. Hier können sogar bessere Renditen generiert werden. Dies liegt unter anderem an den günstigeren Anschaffungspreisen und vergleichsweise attraktiven Mieterträgen.

Über fünfzig Prozent der von Deutschen gehaltenen Ferienimmobilien wurden alleine in den letzten zehn Jahren erworben. Der größte Nachfrageschub besteht aktuell bei Objekten, die zwischen 150.000 und 200.000 Euro angeboten werden.

Ein besonderes Alleinstellungsmerkmal bei Ferienimmobilien kann die Einschaltung einer professionellen Vermietungsgesellschaft sein. Diese garantiert dem Eigentümer vertraglich, über einen längeren Zeitraum, beispielsweise für zehn Jahre, einen festen Mietertrag. Der Mietertrag ist also unabhängig von der tatsächlichen Belegungsquote der Immobilie. Das Vermietungsrisiko trägt in diesem Falle die Vermietungsgesellschaft, welche normalerweise auch das Gebäudemanagement und die Gebäudepflege übernimmt.

An Wiederveräußerung denken

Professionell ist eine Vermietungsgesellschaft unter anderem, wenn diese eine Vielzahl von Qualitätsimmobilien vermietet und sich mit einem hochwertigen Angebot am Markt, beispielsweise im Internet, präsentieren kann.

Nun stellt sich die Frage, was passiert, wenn die Immobilie wieder veräußert oder einer Nutzungsänderung als "normale" Mietimmobilie unterzogen werden soll: Für diesen Fall sorgt man am besten bereits bei der Auswahl der Immobilie vor. Ein modernes, barrierefreies Wohnkonzept in guter Lage und eine ansprechende Wohnungsgröße von mindestens 50 qm gibt dem Investor die Sicherheit, dass seine Immobilie auch in vielen Jahren noch gefragt sein wird.

Sascha Anspichler ist geschäftsführender Gesellschafter bei der FP Assetmanagement GmbH in Freiburg. (Quelle: Archiv/V-Bank) (Quelle: Archiv/V-Bank) 
Der Autor, Sascha Anspichler, ist geschäftsführender Gesellschafter bei der FP Assetmanagement GmbH in Freiburg.

 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeZINS-CHECK
AnzeigeImmobiliensuche
Traumimmobilie finden

Finden Sie jetzt Traumimmobilien in Ihrer Wunschregion

 

Anzeige
Anziehend weiblich - die neuen Kleider der Saison
bei BAUR
Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe