Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien >

Vermieter umgehen mit möblierten Wohnungen Mietpreisbremse


Wohnungsmarkt  

Mietpreisbremse wird mit möblierten Wohnungen umgangen

05.09.2016, 10:47 Uhr | dpa-AFX

Vermieter umgehen mit möblierten Wohnungen Mietpreisbremse. Spärlich möblierte Wohnungen: einfach nur schick oder ein Trick, um die Mietpreisbremse zu umgehen? (Quelle: imago images/Westend61)

Spärlich möblierte Wohnungen: einfach nur schick oder ein Trick, um die Mietpreisbremse zu umgehen? (Quelle: Westend61/imago images)

In deutschen Großstädten wird offenbar immer öfter die Mietpreisbremse umgangen - mit einem simplen Trick: Die Wohnungen werden möbliert angeboten. Das hat Aufschläge von teilweise bis zu mehr als zehn Euro pro Quadratmeter zur Folge.

AnzeigeImmobiliensuche
Traumimmobilie finden

Finden Sie jetzt Traumimmobilien in Ihrer Wunschregion

 

Dieses Vorgehen hat das Beratungsunternehmen Empirica herausgefunden und analysiert, berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Der Grund: Wer Wohnungen möbliert vermietet, darf über die ortsübliche Vergleichsmiete hinaus einen Möblierungszuschlag verlangen, dessen Höhe nicht pauschal festgelegt ist. Mieter möblierter Apartments können also viel schwerer herausfinden, ob die Höhe ihrer Miete gerechtfertigt ist oder nicht.

Spitze bei diesem Trend ist natürlich die teuerste Großstadt Deutschlands: In München entfallen nach der Auswertung des Instituts Empirica heute schon 60 Prozent aller Inserate auf möblierte Wohnungen - vor vier Jahren seien es lediglich 35 Prozent gewesen. In Stuttgart habe sich der Anteil im selben Zeitraum von 34 auf 61 Prozent erhöht, in Frankfurt am Main von 31 auf 40 Prozent.

Zehn Euro teurer

Ein möbliertes Apartment kostet in München im Schnitt 26,28 Euro Kaltmiete pro Quadratmeter. Wohnungen ohne Einrichtung würden im Schnitt für 16,26 Euro angeboten, berichtet die "Süddeutsche". In Stuttgart liegt die durchschnittliche Miete demnach bei 22,02 Euro statt 11,81 Euro, in Frankfurt bei 20,70 Euro anstelle von 13,11 Euro.

Mietervereine kritisieren diese überhand nehmende Praxis. Hinzu komme, dass viele möblierte Wohnungen nur vorübergehend vermietet werden, etwa an Geschäftsleute. Auch in diesem Fall gilt die Mietpreisbremse nicht.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal