Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Mietrecht >

Urteil: Spielplatz und Ruhezone rechtfertigen keine Mieterhöhung


Urteil  

Spielplatz und Ruhezone rechtfertigen keine Mieterhöhung

03.07.2019, 16:06 Uhr | dpa

Urteil: Spielplatz und Ruhezone rechtfertigen keine Mieterhöhung. Ein Spielplatz reicht für eine Mieterhöhung nicht aus.

Ein Spielplatz reicht für eine Mieterhöhung nicht aus. Foto: Malte Christians. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa/tmn) - Wenn ein Wohnumfeld aufwendig gestaltet ist, kann dies den Wohnwert steigern - und so eine Mieterhöhung rechtfertigen. Das gilt beispielsweise auch für einen großen geräumigen Balkon.

Ein Spielplatz, eine Sitzbank und eine Grünanlage mit Ruhezone reichen dafür jedoch nicht aus. Das geht aus einem Urteil des Amtsgerichts Tempelhof-Kreuzberg hervor (Az.: 5 C 235/18), über das die Zeitschrift "Das Grundeigentum" (10/2019) des Eigentümerverbandes Haus & Grund Berlin berichtet.

Die Vermieterin verlangte die Zustimmung zu einer Mieterhöhung. Ihre Forderung wollte sie vor Gericht durchsetzen. Sie rechtfertigte dies damit, dass das Wohnumfeld aufwendig gestaltet sei und sich die Wohnung in einer besonders ruhigen Lage befindet.

Die Richter sahen dies anders. Eine Rasenfläche mit Sitzbank, ein Spielplatz und eine Ruhezone reichen nicht aus, um den Wohnwert zu erhöhen. Vielmehr müssten auch die einzelnen Elemente aufwendig gestaltet sein. Und auch wenn sich die Wohnung in einer verkehrsberuhigten Zone befindet, müsste die ruhige Lage im Vergleich zu anderen Gegenden herausragend ruhig sein - die Wohnung also keinerlei Lärm ausgesetzt sein.

Dies war nicht der Fall. Die Klägerin behauptete weder, dass es dort nur Anliegerverkehr gibt, noch dass die Verkehrsgeräusche unterhalb der Schwelle des üblichen Großstadtverkehrs liegen. Zwar war der Balkon der Wohnung groß und geräumig. Doch im Bad mit Toilette gab es kein Fenster. So bestand insgesamt also kein Anspruch auf Zustimmung zur Mieterhöhung.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeZINS-CHECK
AnzeigeImmobiliensuche
Traumimmobilie finden

Finden Sie jetzt Traumimmobilien in Ihrer Wunschregion

 

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal