Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Arbeit & Beruf >

Gesellschaft: Selbstentfaltung ist wichtiger als wirtschaftliche Sicherheit

Studie  

Selbstentfaltung wichtiger als wirtschaftliche Sicherheit

27.08.2008, 15:20 Uhr | lgs, dpa

Vielen Deutschen ist Selbstentfaltung wichtiger als eine berufliche Spitzenposition (Foto: dpa)Vielen Deutschen ist Selbstentfaltung wichtiger als eine berufliche Spitzenposition (Foto: dpa) Die persönliche Lebensgestaltung ist laut einer Studie für viele Deutsche wichtiger als ein sicherer Arbeitsplatz. Selbstentfaltung, Lebensqualität, Emanzipation und gesellschaftliche Beteiligung gewinnen nach einer repräsentativen Untersuchung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) an Bedeutung. Sozialer Aufstieg und wirtschaftliche Sicherheit würden dagegen weniger wichtig. Diese Lebensphilosophie vertreten vor allem Jüngere, Selbstständige, Anhänger der Partei die Grünen sowie Menschen mit Abitur, wie es weiter heißt.

Überblick - Das verdienen die Deutschen
Stellenangebote - Schnell und gezielt suchen
Unterste Vergütungen -

Postmaterialistische Werte immer wichtiger

2006 orientierten sich laut Studie 52 Prozent der befragten 39- bis 48-Jährigen an diesen sogenannten postmaterialistischen Werten, von den 19- bis 28-Jährigen waren es 56 Prozent; bei den 29- bis 38- Jährigen 54 Prozent. Mehr als die Hälfte der bekennenden "Postmaterialisten" hat die Schule mit Abitur abgeschlossen. 74 Prozent von ihnen gaben an, Anhänger der Grünen zu sein. 61 Prozent der Deutschen, die Selbstentfaltung als größten Wert schätzen, sind selbstständig.



Arbeitgeber müssen individuelle Entwicklung ihrer Angestellten fördern

Die Untersuchung zeige, dass Arbeitgeber künftig mehr in die individuelle berufliche Entwicklung der Beschäftigten investieren sollten, sagte der Autor der Studie, Martin Kroh. Bei der seit 25 Jahren laufenden repräsentativen Langzeituntersuchung, genannt sozio-ökonomische Panel (SOEP), werden jedes Jahr mehr als 10 000 deutsche Haushalte befragt, um langfristige Trends zu erforschen.

Mehr Themen:
Antidiskriminierung - Kosten niedriger als befürchtet
Verhandlungsgeschick - Nicht zu spät nach mehr Geld fragen
Ungleichheit - Frauen verdienen deutlich weniger als Männer
Hartz-IV-Video -
Tarife - Löhne steigen so stark wie seit zwölf Jahren nicht mehr
Gehalt -
So viel sollten Sie verdienen -

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal