Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere >

Klimaschutz: Siemens-Manager sollen Öko-Vorbilder werden

Siemens  

Siemens-Manager sollen Öko-Vorbilder werden

19.01.2009, 14:49 Uhr | fre, dpa-AFX, t-online.de

Siemens:: Mit der Bahn zur Vorstandssitzung? (Bild: ddp)Siemens:: Mit der Bahn zur Vorstandssitzung? (Bild: ddp) Der Elektro-Konzern Siemens will einem Pressebericht zufolge seine Manager zu ökologisch korrekten Autofahrern erziehen. Mit finanziellen Anreizen sollten sie dazu bewegt werden, ihre Dienstwagen gegen kleinere und umweltfreundlichere Modelle zu tauschen, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung".

Quiz - Wie gut kennen Sie den Siemens-Konzern?
Ranking - Die wertvollsten Marken weltweit
Ranking - Die Reichsten der Reichen
Ranking - Vorstandsgehälter der DAX-Bosse

Vorgaben aus Brüssel

Manager, die sogar ganz auf einen Firmenwagen verzichten und künftig U-Bahn fahren, sollen danach eine "Mobilitätszulage" von 650 Euro brutto im Monat erhalten. Damit richte Siemens als erster DAX-Konzern die Dienstwagenflotte an den Klimaschutzzielen der EU-Kommission aus, schreibt das Blatt.



Abschied vom Fünfer

Für die 2500 Führungskräfte in Deutschland, die bisher obere Mittelklasse vorwiegend von Audi, BMW, Mercedes oder Volkswagen fahren, bedeutet dies, dass sie nach und nach auf sparsamere Autos umsteigen müssen. Bis zum Jahr 2015 wolle Siemens mit diesen Maßnahmen 10.000 Tonnen Kohlendioxid einsparen.

Mehr Themen:
Manager-Gehälter - Siemens vor turbulenter Hauptversammlung
Strafzahlung - Siemens legt Affäre mit einer Milliarde Euro bei
Siemens - Ausstieg aus Computer-Produktion
News, Hintergründe, Ratgeber -
Marktbericht - So sieht's aktuell am deutschen Aktienmarkt aus
Finanzkrise - Deutsche Bank macht fast fünf Milliarden Miese
Rückgriff - Manager sollen für BenQ-Pleite zahlen
DAX-Quiz - Kennen Sie Deutschlands wichtigstes Börsenbarometer?

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal