Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Arbeit & Beruf >

Textildiscounter Kik schnüffelt Mitarbeitern systematisch hinterher

Textildiscounter  

kik schnüffelte Mitarbeitern 49.000 Mal hinterher

25.09.2009, 17:04 Uhr | Spiegel Online, t-online.de, Spiegel Online

Der Textildiscounter Kik soll Mitarbeiter im großen Stil ausspioniert haben (Foto: ddp)Der Textildiscounter Kik soll Mitarbeiter im großen Stil ausspioniert haben (Foto: ddp) Mitarbeiterüberwachung mit Methode: Der Textildiscounter kik hat seine Angestellten nach Spiegel-Informationen zehntausende Male überprüfen lassen - um zu erfahren, ob sie verschuldet sind. Selbst Bewerber wurden vor ihrer Einstellung durchleuchtet. #

Animierte Grafik - So entwickeln sich die Preise
Online einkaufen - Das sollten Sie beachten
Video - So kauft Deutschland ein

Bonität der Mitarbeiter und Bewerber überprüft

Der Textildiscounter kik hat in den vergangenen eineinhalb Jahren flächendeckend hinter seinen Mitarbeitern hergeschnüffelt. Nach Spiegel-Informationen forderte das Unternehmen bei der Auskunftei Creditreform in rund 49.000 Fällen Informationen über die Bonität seiner Angestellten an. In einem internen Schreiben, das dem Spiegel vorliegt, heißt es, mit dem Datenabgleich könne kik "jeden aktiven Mitarbeiter abfragen und somit auch bei langjährigen Mitarbeitern evt. negative Merkmale herausfinden". Betroffen waren demnach auch Bewerber, die vor ihrer Einstellung durchleuchtet wurden.

kik spielte Ausmaß herunter

Die Praxis des Discounters war im Mai bekannt geworden, das Ausmaß hatte kik jedoch heruntergespielt: Man erhebe keine regelmäßigen Abfragen, hieß es - und wenn, nur bei einem berechtigten Interesse. Ob das bei kik überhaupt vorliegt, bezweifelte die Datenschutzbeauftragte von Nordrhein-Westfalen - und erstattete Anzeige. Seitdem ermittelt die Staatsanwaltschaft.

Qualität der Produkte oft mangelhaft

Probleme macht kik zudem die Qualität der Produkte. Erst im August etwa landeten Damen-Jeans wegen chemischer Belastung auf der Rapex-Liste, einer Art Schnellwarnsystem der EU. Eine Woche zuvor waren benzolbelastete Filzstifte beanstandet worden, die Kik im Angebot hatte.


Nicht einmal ein Viertel der Lieferanten erfüllen Sozialstandards

Auch scheint es kik schwerzufallen, die eigenen Sozialstandards einzuhalten. "Nur wenige Lieferanten erfüllen den vergleichsweise laschen Kodex", sagt Gisela Burckhardt von der Kampagne für saubere Kleidung. Selbst kik räumt ein, dass nicht einmal 25 Prozent der Lieferanten die nötige Kodex-Qualifizierung abgeschlossen haben.

Mehr Themen:
Kik - Textildiscounter will Umsatz kräftig steigern
Datenschutzskandal - Entsetzen über Comeback von Lidl-Chef
Deutsche Bank - Aufsichtsratschef soll Bespitzelung angestoßen haben
Krankenakten - Erneut Datenschutzproblem bei Lidl
Datenskandal - Drogerie Müller wehrt sich gegen Vorwürfe


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50. Pausieren jederzeit möglich
zum Homespot 200 bei congstar
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019