Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Arbeit & Beruf >

Hartz IV: Wirtschaftsexperte gegen regional unterschiedliche Sätze

Lebenshaltungskosten  

Wirtschaftsexperte gegen regionale Hartz-IV-Sätze

12.11.2009, 13:56 Uhr

Führt eine Angleichung der Regelsätze zu mehr sozialer Gerechtigkeit? (Foto: imago)Führt eine Angleichung der Regelsätze zu mehr sozialer Gerechtigkeit? (Foto: imago) Gegen regional gestaffelte Hartz-IV-Regelsätze hat sich der Präsident des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH), Ulrich Blum, ausgesprochen. Ein derartiges Vorhaben hätte zur Folge, dass Menschen aus Regionen mit geringeren in solche mit höheren Regelsätzen ziehen würden, sagte Blum. Damit würden sich in den Wegzugsgebieten die Leerstände erhöhen. Gesamtwirtschaftlich ende das "in einem ökonomischen Fiasko". Der Chef des Münchner ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, hatte sich für regional gestaffelte Hartz-IV-Sätze ausgesprochen.

Animierte Grafik - Arbeitslosigkeit in Deutschland
Video - Weg mit Hartz IV?
Wechsel lohnt sich - Stromrechner

Lebenshaltungskosten unterschiedlich teuer

Sinn hatte der "Financial Times Deutschland" gesagt, es könne nicht sein, dass der Hartz-IV-Empfänger in Ost-Berlin dasselbe bekomme wie der in Hoyerswerda (Sachsen), obwohl in Berlin die Lebenshaltungskosten höher seien.



Derzeit einheitlicher Regelsatz

Derzeit beträgt der volle Hartz-IV- Regelsatz in Ost und West einheitlich 359 Euro im Monat. Hinzu kommen noch die - unterschiedlich hohen - Kosten für Unterkunft und Heizung. Das Bundesarbeitsministerium reagierte distanziert: Eine Staffelung stehe "nicht im Raum", sagte eine Sprecherin.

Mehr Themen:
Lebenshaltungskosten - Ifo-Chef Sinn fordert regionale Hartz-IV-Sätze
Insolvenz - Otto sichert sich Quelle-Rosinen
Video - Arcandor-Gläubiger gehen fast leer aus
Investorenlegende - Buffet kauft Eisenbahn für 44 Milliarden


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal