Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Arbeit & Beruf >

Kurzarbeiter nehmen Weiterbildungen nicht an

Weiterbildungsmaßnahmen  

Kurzarbeiter nehmen Weiterbildungen nicht an

11.11.2009, 10:15 Uhr | dpa-AFX, AFP, AFP , dpa-AFX , t-online.de

Weiterbildung in der Kurzarbeit wird viel zu wenig genutzt (Foto: imago)Weiterbildung in der Kurzarbeit wird viel zu wenig genutzt (Foto: imago) Die insgesamt 1,4 Millionen Kurzarbeiter in Deutschland nehmen einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge staatliche Angebote für Weiterbildungen kaum an. Seit Anfang 2009 hätten nur 85.000 Kurzarbeiter die geförderten Weiterbildungsmaßnahmen der Bundesagentur für Arbeit (BA) in Anspruch genommen, berichtete das Blatt unter Berufung auf Zahlen der BA. Die FDP-Haushaltsexpertin Claudia Winterstein zeigte sich im Gespräch mit "Bild" besorgt über die mangelnde Nachfrage. "Wir müssen jetzt dringend prüfen, woran das liegt und gegebenenfalls Maßnahmen beschließen, um Änderungen herbeizuführen", sagte Winterstein.

Video - Bauingenieure gesucht
Animierte Grafik - Arbeitslosigkeit in Deutschland
Stellenangebote - Schnell und gezielt suchen

Arbeitgeber begrüßen längeres Kurzarbeitergeld

Unterdessen haben die Arbeitgeber die von der Bundesregierung geplante Verlängerung der Kurzarbeiterregelung begrüßt. Die Wirtschaftskrise belaste weiterhin viele Unternehmen und den Arbeitsmarkt, sagte Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt der "Frankfurter Rundschau". "Deshalb ist es erforderlich, dass Kurzarbeit auch im Jahr 2010 unter den derzeitigen, erleichterten Bedingungen ermöglicht wird."


Merkel: Kurzarbeit verhindert starken Anstieg der Arbeitslosigkeit

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte am Dienstag in ihrer Regierungserklärung im Bundestag angekündigt, dass die schwarz-gelbe Regierung das Kurzarbeitergeld erneut verlängern werde. Nur diese Verlängerung habe die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland bisher einigermaßen gering gehalten, sagte sie.

Mehr Themen:
Lebenshaltungskosten - Experte gegen regionale Hartz-IV-Sätze
Jobbörse - Neuer Datenmissbrauch bei Bundesagentur für Arbeit
Studie - Geringverdiener sind Leidtragende der Krise


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal