Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere >

Vermögen: Britische Superreiche trotzen der Krise

Vermögen: Britische Superreiche trotzen der Krise

26.04.2010, 17:38 Uhr | bab / dpa-AFX, dpa-AFX, t-online.de

Vermögen: Britische Superreiche trotzen der Krise. Großbritanniens reichster Einwohner ist der Inder Lakshmi Mittal (Foto: dpa)

Großbritanniens reichster Einwohner ist der Inder Lakshmi Mittal

Die Superreichen in Großbritannien haben der Wirtschaftskrise im vergangenen Jahr mächtig getrotzt. Während die Folgen an den Märkten weltweit deutlich zu spüren waren, steigerten die britischen Multimillionäre ihr Vermögen um insgesamt 77 Milliarden Pfund (derzeit 89 Milliarden Euro), wie aus der "Sunday Times Rich List" hervorgeht. Der Club der Milliardäre ist demnach um 10 auf 53 Mitglieder angewachsen. Die Zeitung "Sunday Times" schätzt seit 22 Jahren das Vermögen der 1000 wohlhabendsten Einwohner im Vereinigten Königreich. In der Summe besaßen sie demzufolge im vergangenen Jahr 335,5 Milliarden Pfund. Das sind ein Drittel mehr als im Vorjahr, das auch die Reichsten der Reichen hart getroffen hatte. Sie verloren 2008 insgesamt 155 Milliarden Pfund.

Top 10 voller Wahl-Engländer

An der Spitze der Reichenliste 2010 bleibt der indische Stahlgigant Lakshmi Mittal. Der 59-Jährige verdoppelte seinen Besitz auf umgerechnet 25,8 Milliarden Euro. Er setzte sich damit im Club der Milliardäre mit dem höchsten Zugewinn deutlich ab. Der russische Ölmagnat Roman Abramowitsch (Platz 2) besitzt mit 8,5 Milliarden Euro gerade mal ein Drittel so viel wie Mittal. Insgesamt wird die von der "Sunday Times" erstellte Liste von Unternehmern aus anderen Ländern dominiert, die ihren Wohnsitz auf die Insel verlegt haben. Der reichste Engländer in der Liste ist Gerald Grosvenor, Herzog von Westminster, der mit seinen Immobilien auf ein Vermögen von 7,8 Milliarden Euro blickt und damit auf Platz drei hinter Abramowitsch landet.

Queen auf Platz 245

Die Queen landete in der Reichenliste auf Platz 245. Ihr Vermögen wuchs um 20 Millionen auf 290 Millionen Pfund. In der Liste der "Neureichen" schafft es Harry-Potter-Filmstar Daniel Radcliffe (20) auf den fünften Platz. Er kommt auf ein Vermögen von 42 Millionen Pfund. Keira Knightley und die Prinzenbrüder William und Harry teilen sich den siebten Platz mit 28 Millionen Pfund. Die einsetzende Belebung der Wirtschaft zum Ende des vergangenen Jahres habe sich bei den britischen Multimillionären schnell bemerkbar gemacht, sagte der Herausgeber der Reichenliste, Ian Coxon. "Wenn man sich die Top 200 anschaut, blicken die Superreichen auf das schnellste Wachstum." Die Verdopplung von Mittals Vermögen leite sich aus dem Wachstum der Börsen um 50 Prozent sowie einer deutlichen Belebung der Stahlpreise ab.

t-online.de Shop LCD- und Plasma-Fernseher zu tollen Preisen
t-online.de Shop Notebooks zu Top-Preisen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Wirtschaft
Mega-Yacht verlässt Dock

170 Meter ist sie lang und piraten- sicher: Der Russe Abramowitsch soll Auftraggeber sein. zum Video

Video
Bill Gates ist entthront

Der Mexikaner Carlos Slim ist laut "Forbes"-Magazin der reichste Mensch der Welt.zum Video


Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal