Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Bildung > Studienfinanzierung >

Vor- und Nachteile eines Bildungskredits

Finanzierung  

Vor- und Nachteile eines Bildungskredits

08.02.2012, 08:55 Uhr | fj (CF)

Viele angehende Studenten müssen sich Gedanken über eine geeignete Finanzierung machen. Dabei greifen die meisten Menschen entweder auf ihre Eltern zurück, oder nehmen staatliche Unterstützung in Anspruch. Neben einem Stipendium existiert als letzte Variante ein Bildungskredit. Es ist die einzige Variante, bei der höhere Schulden als 10.000 Euro entstehen können.

Was ist ein Bildungskredit?

Für die meisten Studenten überwiegen bei einem Kredit die Nachteile. Als einer der Vorteile gilt, dass ein Studium überhaupt erst möglich wird. Dennoch kann während des Studiums ein beträchtlicher Schuldenberg entstehen. Deswegen sollten Sie zuvor unbedingt alle Möglichkeiten überprüfen, einen Bildungskredit zu umgehen. Oftmals stehen angehende Privatstudenten vor dem Problem einer geeigneten Studienfinanzierung. Hier ist es wichtig, dass Sie sich um ein passendes Stipendium bemühen. Teilweise bieten die Universitäten auch gezielt Förderprogramme an, die ein Studium erst ermöglichen.

Generell dient ein Bildungskredit dazu, den Lebensunterhalt während eines Studiums zu finanzieren. Zu den Vorteilen zählt außerdem, dass ein Kredit unabhängig vom Einkommen der Eltern vergeben wird. Anders als beim Bafög kann sich jeder Hoffnungen auf einen Bildungskredit machen. Zu den Nachteilen im Vergleich zum Bafög gehören die Zinsen. Während die staatliche Unterstützung zinslos ist, werden Ihnen bei einem Kredit Zinssätze berechnet. Im Unterschied zu einem regulären Kredit sind die Zinssätze jedoch relativ niedrig.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Es gibt Vorteile und Nachteile

Bildungskredite werden von privaten- und staatlichen Banken angeboten. Achten Sie hierbei unbedingt auf die angebotenen Konditionen. Unterschiede ergeben sich besonders bei den Rückzahlungskonditionen und den Zinssätzen. Weiterhin muss vorher festgelegt werden, ab wann eine Rückzahlung beginnt.

Wer die Vorteile eines geregelten Einkommens im Studium gerne in Anspruch nimmt, sollte sich über die Konsequenzen bewusst sein. Zu den Nachteilen gehört eindeutig, dass eine Schuldenspirale eintreten kann. Die Entscheidung sollte deswegen unbedingt gründlich überlegt werden. Oftmals sehen Sie Dinge in späteren Jahren anders und ärgern sich dann möglicherweise über Ihre Entscheidung.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause M sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal